Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.523
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wir erhalten kein Geld von unseren verkauften Waren


17.12.2008 14:46 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin P. Freisler



Wir haben uns einen Verkäufer gesucht der unsere Waren bei Ebay verkauft. Nun warten wir schon seit drei Wochen auf Zahlungen. Insgesamt schuldet er uns 20000€.
Jetzt stehen unsere Produkte weiter zum Verkauf aber wir erhalten keine Zahlung und auch er ist nicht zu erreichen.
Ablauf ist so normalerweise. Wöchentliche Abrechnung mit Auszahlung an uns. Wir versenden täglich nach Zahlungseingang Info.
Was sollen wir tun? Und welche Möglichkeiten haben wir?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

aufgrund Ihrer Schilderungen beantworte ich Ihre Frage in einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt:

Wenn sich Ihr Vertragspartner scheinbar wiederholt nicht an die geschlossenen Vereinbarungen hält, dann sollten Sie ihn zunächst einmal nachweisbar schriftlich zur Einhaltung der Verträge auffordern.

Wenn Sie bereits Anspruch auf eine Auszahlung verkaufter Waren haben, dann setzen Sie ihm eine Zahlungsfrist. Wenn er dieser nicht nachkommt, besteht die Möglichkeit, gerichtliche Schritte einzuleiten.

Wenn Sie nicht wissen, welche Waren bereits verkauft / bereits bezahlt / noch vorhanden sind, fordern Sie ihn auf, eine entsprechende Auflistung zu erstellen bzw. Auskunft zu erteilen. Auch diese könnte Sie im Zweifel gerichtlich durchsetzen.

Je nach den vertraglichen Vereinbarungen kommt es auch in Betracht, dass Sie die noch nicht verkauften Waren von dem von Ihnen beauftragten Verkäufer zurückfordern.

Kommt Ihr Vertragspartner seinen Verpflichtungen nicht nach, kommt zudem eine Kündigung des Vertrages sowie die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen in Betracht.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen eine erste rechtliche Orientierung geben zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine abschließende rechtliche Bewertung Ihres Problems die Kenntnis des vollständigen Sachverhaltes erfordert. Im Rahmen dieses Forums können sich die Ausführungen aber ausschließlich auf Ihre Schilderungen stützen, und somit nur eine erste anwaltliche Einschätzung darstellen.

Ich empfehle Ihnen daher, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen, sofern Sie eine abschließende Beurteilung erhalten möchten. Bitten beachten Sie, dass dabei weitere Kosten anfallen.

Gerne stehe auch ich Ihnen bei der weiteren Durchsetzung Ihrer Interessen zur Verfügung. Sollten Sie dies wünschen, können Sie sich jederzeit - gerne auch per eMail - mit mir in Verbindung setzen.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen


Martin P. Freisler
- Rechtsanwalt -




FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER