Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.015
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wiederverkauf


07.12.2017 19:48 |
Preis: 40,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe eine Immobilie ersteigert und möchte sie weiterverkaufen.Verteilungstermin ist aber erst am 20.02.2018.Die
Grunderwerbsteuer und die Gerichtskosten habe ich schon bezahlt.Jetzt habe ich einen Käufer, der die Immobilie
am liebsten sofort haben möchte.Kann ich die Immobilie jetzt schon,also vor dem Verteilungstermin mit meinem
Zuschlagsbeschluss verkaufen und wenn ja,wie kann ich das rechtlich absichern.Steuerliche Aspekte spielen dabei keine Rolle.
Mit freundlichen Grüssen
07.12.2017 | 20:34

Antwort

von


851 Bewertungen
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können natürlich schon einen notariellen Grundstückskaufvertrag mit dem Erwerber schließen. Allerdings wird das Eigentum erst auf diesen übertragen werden können, wenn Sie zuvor als Eigentümer im Grundbuch eingetragen gewesen sind. Der Abschluss eines Kaufvertrages ist nämlich unabhängig davon, wann Sie selbst als Eigentümer eingetragen werden.

Ob sich der Erwerber darauf einlässt, ist Verhandlungssache. Er wird dann halt noch einige Monate warten müssen - das sollte ihm bewusst sein.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann

ANTWORT VON

851 Bewertungen

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht, Internet und Computerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Kaufrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60065 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen ausführlich beantwortet und mir weitere Aspekte aufgezeigt, die ich dringend mit meinem Anwalt besprechen muss. Vielen Dank. Dass mein Rechtsempfinden leider ein anderes ist, als die tatsächliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche Beantwortung aller Fragen. Keine Allgemeinplätze, sondern konkrete Informationen und Erläuterungen. Ich bin sehr zufrieden mit der Art und Weise der Bearbeitung! Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
RA war sehr deutlich und sehr gut verständlich ...
FRAGESTELLER