Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie werde ich rechtmäßige Mieter, falls ich zur meinen Mutter zuziehe?

19.03.2013 20:44 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Mutter ist schwer behindert und bracht ständige Pflege. Ich möchte demnächst meine Wohnung aufgeben und zur ihr zuziehen.

Meine Frage: Welche rechtliche Schritte sollte ich unternehmen um in der Wohnung als rechtmäßige Mieter bleiben zu können, falls sie stirbt?

Sie mietet eine Doppelzimmerwohnung, die für zwei Personen ausreicht (50 m Wohnfläche), seit 07.1999. Zuerst hat eine Versicherung die Wohnung besessen, dann seit 09.2003 hat eine private Person die Wohnung als Geldanlage gekauft.

Meine Mutter hat nur den alten Mietvertrag, der mit dem vorigen Besitzer geschlossen wurde. Von dem neuen Besitzer der Wohnung hat sie keinen neuen Mietvertrag bekommen. Sie hat nur die Kopie des Kaufvertrags.

Vielen Dank für ihre Mühe!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Im Rahmen des Eigentümerwechsels ist das Mietverhältnis mit auf den neuen Eigentümer übergegangen.

Sie haben zwei Möglichkeiten.

Wenn Ihre Mutter verstirbt, erben Sie auch das Mietverhältnis.

Sie treten dann in das Mietverhältnis ein und sind damit schon abgesichert.

Darüber hinaus besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie sich an den Vermieter wenden und mit diesem den Fall besprechen und sich in den Mietvertrag aufnehmen lassen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 21.03.2013 | 09:22

Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.

Nachfrage:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, falls ich mich an den Vermieter wende, muss ich von ihm unbedingt eine schriftliche Bestätigung oder den neuen Mietvertrag erhalten.

Oder reicht eine mündliche Zusage auch aus? Da der Vermieter dem Erbe, der mit dem Verstorbenen in einem Haushalt lebt, die gleichen Konditionen bieten muss und kann den Mietvertrag nur auflösen, wenn ein gravierender Grund besteht.

Vielen Dank für ihre Mühe!


Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.03.2013 | 10:35

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Wenn Sie das mit dem Vermieter klären, muss das schriftlich geregelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.03.2013 | 10:35

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Wenn Sie das mit dem Vermieter klären, muss das schriftlich geregelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.03.2013 | 10:36

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Wenn Sie das mit dem Vermieter klären, muss das schriftlich geregelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.03.2013 | 10:36

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Wenn Sie das mit dem Vermieter klären, muss das schriftlich geregelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.03.2013 | 10:36

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Wenn Sie das mit dem Vermieter klären, muss das schriftlich geregelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70496 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage und Rückfrage wurden freundlich, ausführlich und verständlich beantwortet. Zudem erhielt ich noch ergänzende, die Thematik betreffende, Hinweise. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die kompetente Beratung. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen