Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie viele Nachmieter muss man vorschlagen?


21.07.2007 11:01 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



Guten Tag

Mein Mann und ich haben uns ein Haus ausgesucht das wir mieten möchten, mit dem Besitzer ist alles soweit schon geklärt. Da dieses Haus aber noch etwas Renoviert werden muß, kann ich nicht genau abschätzen bis wann wir einziehen können.

Meine Frage ist nun wenn ich meinen bisherigen Mietvertrag fristgerecht kündige, ich aber doch schon früher in das Haus ziehen könnte. Wieviel Nachmieter muss ich für die jetztige Wohnung bringen und was mache ich wenn der Vermieter keinen davon nehmen möchte? Muss ich dann trotzdem z.B. noch 2 Monate Miete zahlen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie haben nur dann die Möglichkeit, gegen Stellung eines Nachmieters vorzeitig aus dem Mietvertrag entlassen zu werden, wenn Sie eine entsprechende Nachmietervereinbarung mit Ihrem Vermieter getroffen haben. Dies kann im Mietvertrag oder durch eine nachträgliche (zu Beweiszwecken möglichst schriftliche) Vereinbarung geschehen. Die landläufige Auffassung, dass es in jedem Fall ausreiche, drei Nachmieter zu stellen, ist falsch.

Nur ausnahmsweise bei besonderen Härtefällen wird dem Mieter diese Möglichkeit auch ohne Vereinbarung eingeräumt. Ein derartiger Härtefall ist Ihrer Schilderung nicht zu entnehmen.

Sollte sich der Vermieter auf eine Nachmietergestellung einlassen, genügt es, wenn Sie einen passenden Nachmieter präsentieren, der die Wohnung zu den bisherigen Bedingungen übernimmt, dazu wirtschaftlich in der Lage ist und gegen den keine sonstigen Ablehungsgründe bestehen.

Akzeptiert der Vermieter bei Bestehen einer Nachmietervereinbarung einen passende Nachmieter grundlos nicht, können Sie die Mietzinszahlung einstellen. Die Gerichte gewähren dem Vermieter aber zusätzlich eine zum Teil erhebliche Entscheidungsfrist, die grundsätzlich abgewartet werden muss.

Sie sollen sich ergänzend beraten lassen, ob es in Ihrem Fall Gestaltungsmöglichkeiten gibt, um den Anfall von Doppelmieten zu vermeiden. Dazu stehe ich Ihnen unter den oben angegebenen Kotaktdaten gerne zur Verfügung. Ich hoffe, Ihnen zunächst einen hilfreichen Überblick verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 22.07.2007 | 11:11

Guten Tag Herr. Matthes

Vielen Dank für die Antwort, hat mir sehr geholfen.
Sollten eventuelle Schwierigkeiten auftreten werde ich Ihr Angebot gerne wahrnehmen.

Danke nochmals

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.07.2007 | 11:18

Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER