Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie lange AG1 nach Krankengeldbezug


09.11.2016 14:31 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Evgen Stadnik



Ich bezog während meiner Arbeitszeit (4 Jahre arbeitend) Krankengeld für ca. 11 Monate. Wird die "Krankengeldzeit" von der Dauer der Arbeitslosengeld 1 abgezogen? Sodass ich weniger als 24 Monate AG 1 beziehen darf?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie jünger als 50. Jahre alt sind, so beträgt die höchstdauer von ALG I - 12 Monate, unabhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses (ab 24 Monate Beschäftigung), § 147 SGB III.

Wenn Sie das 58. Lebensjahr vollendet haben, so beträgt der Anspruch in der Tat 24. Monate.

In § 148 SGB III sind Tatbestände für die Minderung der Anspruchsdauer des ALG I geregelt. Bezug von Krankengeld ist nicht dabei und wirkt daher nicht Anspruchsdauermindernd.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER