Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie läuft eine Hausüberschreibung rechtlich ab?


09.07.2007 13:31 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



Hallo,

Für mich ist das Erbrecht absolutes Neuland, deshalb hier folgende Frage:

Meine Schwiegermutter will meinem Mann und mir Ihr Haus überschreiben. Mein Mann besitzt noch zwei Brüder, da beide jedoch schon ein eigenes Haus besitzen und kein weiteres Haus wollen, wurde mit Ihnen vereinbart, dass beide einen Betrag von 10.000 Euro erhalten. Dafür stellen Sie dann keine Ansprüche mehr an das Haus.

Wie läuft nun so etwas ab? Wie regelt man dies rechtlich?

Da meine Schwiegermutter am Herz erkrankt ist und eine schwere OP vor sich hat, sollte das ganze in nächster Zeit von statten gehen.

Wir wohnen in Baden-Württemberg. Gibt es da feste Notare, oder könnten wir z.B. um das ganze zu beschleunigen auch in Hessen einen Notar aufsuchen?

Bin sehr dankbar, über schnellstmögliche Antwort.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Sie haben Interessen an einem Überlassungsvertrag bezüglich der Schenkung des Hauses. In diesem Vertrag werden Besitzübergang, Rechts- und Sachmängelhaftung, die Auflassung des Hausgrundstücks und die zu stellenden Grundbuchanträge geregelt. Die Brüder können Sich vertraglich verpflichten, gegen Zahlung von je € 10000 auf ihren jeweiligen Pflichtteil oder Pflichtteilsergänzungsanspruch und jedes andere Recht an dem Hausgrundstück zu verzichten. (Möglicherweise kann auch eine Regelung über ein unentgeltliches Wohnrecht oder einer Pflegevereinbarung getroffen werden).

Um einen rechtssicheren Schenkungsvertrag zu erhalten, sollten Sie das für Sie zuständige Notariat aufsuchen bzw. einen Rechtsanwalt, der den Vertrag für Sie ausfertigt und diesen zur Beglaubigung vor dem Notar vorlegt.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER