Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie kann ich mich gegen diesen Mahnbescheid wehren?


07.08.2006 21:19 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht



Folgende Sachlage:
1.am 20.9.2005 an einer Tankstelle tanke ich an der rechten Zapfsäule und paralell zu mir an der linken Zapfsäule ein Wohnmobil.
2. Das Wohnmobil verlässt die Tankanlage und biegt nach rechts ab. Dabei übersieht der Fahrer( wahrscheinlich im toten Winkel) mein Auto und demoliert die linke Seite meines Autos.
3. Der Autofahrer des Wohnmobil gesteht mündlich seine Schuld ein und übergibt mir seine Versicherungsnummer. Zeugin dieses Unfalls war meine Mutter die zu diesem Zeitpunkt gerade vom Bezahlen der Tankrechnung zurückgekehrt war.
4. Drei Tage später erkundige ich mich bei der Versicherung des Unfallverursachers ob der Unfall gemeldet worden ist. Die Antwort war leider negativ. Daraufhin habe ich den Unfall bei dieser Versicherung angezeigt und auf Raten der Unfallversicherung hat meine Werkstatt einen Unfallsachverständiger eingeschaltet.
5. Die Versicherung war willig den Unfall schnell abzuwickeln, es hat jedoch das Einverständnis des Unfallverursachers gefehlt.
6. Der Unfallverursacher war leider nicht zu finden, erst in November ( also mindestens 7 Wochen nach den Unfall) war der Unfallverursacher wieder telefonisch erreichbar.
7. Nach diesen 7-8 Wochen, im ersten Telefongespräch wollte der Unfallveruracher sich an den Tathergang nicht mehr genau erinnern und wollte sich rechtlich beraten lassen.
8. Nach 3 Tagen hat mich der Unfallverursacher angerufen und sich bereiterklärt den Schadensfall versicherungstechnisch zu regeln.
9. Daraufhin hat meine Werkstatt Anfang Dezember ( also 10 Wochen nach dem Unfall!!) mein Auto repariert und die anfallenden Kosten von der Versicherung des Unfallverursachers erstattet bekommen ( ca. 1100 €).
10.Anfangs des Jahres wurde meine Mutter von MEINER Versicherung angeschrieben und gebeten den Tathergang nochmals zu beschreiben.
11.Dieser Aufforderung ist meine Mutter im März 2006 nachgekommen
12. Am 3 August habe ich plötzlich ein Mahnbescheid von Amstsgericht bekommen indem ich 720€ an den ehemaligen Unfallgegner zahlen soll.
13. Wie kann ich mich gegen diesen Mahnbescheid wehren!!!!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Herr, sehe geehrte Ratsuchende,

auf Grundlage der geschilderten Details erlaube ich mir, Ihre Frage wie folgt zu beantworten:

Nach Ihrer Darlegung dürfte der Alleinverursacher der Unfallgegner sein. Eine abschließende Haftungsabwägung kann aber nur bei Kenntnis des gesamten Sachverhalts erfolgen. Da, wie Sie ausführen, aber der gesamte Unfall vom Versicherer des eigentlichen Unfallverursachers getragen wurde, so verstehe ich Sie jedenfalls, dürfte diese Haftung realistisch sein. Vor dem Hintergrund der unterstellten alleinigen Haftung des Unfallgegners, dürfte eine Klage wegen eines etwaigen Mitverursachungsanteils für die Gegenseite keinen Erfolg versprechen.

Daher sollten Sie gegen den Mahnbescheid Widerspruch einlegen und sich im anschließenden streitigen Verfahren verteidigen. Da Sie auch eine Zeugin haben, sind die Erfolgsaussichten im Zweifel eher besser.

Sie sollten ggf. einen Anwalt zu Ihrer Verteidigung einschalten.
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Für eine weitere Vertretung schreiben Sie mich bitte ausschließlich über die untenstehende email an.

mfg
Rechtsanwalt Hinrichs
rahinrichs@gmx.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER