Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie kann ich einen Ebay-Verkauf rückabwickeln?

| 27.04.2011 17:28 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Ich habe einen Artikel bei Ebay für 20€ verkauft und der Käufer behauptet das Gerät sei nicht funktionsfähig. Ich habe angeboten das Gerät zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten.Wie geht die Abwicklung? Käufer schickt das Gerät zurück und erhält sein Geld oder der Verkäufer erstattet zuerst den Kaufpreis und erhält dann das
Gerät zurück.Käufer droht mit Mahnverfahren.Wie soll ich mich verhalten?

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage unter Zugrundelegung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt:

Durch die Rückabwicklung des Kaufvertrages entsteht ein gegenseitiges Rückgewährschuldverhältnis. Sie sind daher zur Leistung Zug-um-Zug verpflichtet, vgl. § 346 BGB. Das bedeutet, dass keiner von Ihnen die erbrachte Leistung zuerst fordern kann, wenn er nicht zuvor oder gleichzeitig seine eigene Leistung zurückgewährt.

Vor einem Mahnverfahren brauchen Sie sich nicht zu fürchten. Dies setzt voraus, dass der Anspruch des Käufers von einer Gegenleistung abhängt, die bereits erbracht wurde. Die Gegenleistung besteht aber in der Rücksendung der Ware und dies ist bislang nicht geschehen. Sollte tatsächlich ein Mahnbescheid erlassen werden, so können Sie hiergegen mit hohen Erfolgsaussichten Einspruch einlegen. Der Einfachheit halber sollten Sie aber einfach das Geld zurücküberweisen und somit in Vorleistung gehen. Dadurch erwerben Sie einen einklagbaren Anspruch auf Rückgewähr des verkauften Artikels. Da Sie die Adressdaten des Käufers haben, dürfte einer klageweisen Geltendmachung auch nichts im Wege stehen.

Ich hoffe Ihnen damit weitergeholfen zu haben. Sollten noch Rückfragen bestehen, so können Sie gerne die Nachfragefunktion benutzen. Ich möchte Sie noch bitten die Bewertungsfunktion zu nutzen. Dies macht das Portal transparenter und hilft anderen Ratsuchenden bei der Entscheidung.

Bewertung des Fragestellers 27.04.2011 | 19:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Gute Auskunft."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 27.04.2011 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER