Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie kann ich einen Buchtitel schützen lassen?


11.03.2006 10:53 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht



Wo und wie kann ich einen von mir ausgedachten Buchtitel urheberrechtlich schützen lassen ? Was kostet das ?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich im Rahmen dieser Erstberatung wie folgt beantworten:

Ein Buchtitel ist nur dann schutzfähig, wenn er die nötige Unterscheidungskraft besitzt.

Der markenrechtliche Werktitelschutz beginnt mit der Benutzung des Titels. (Erscheinungsdatum des Buches)

Durch die Schaltung einer sogenannten Titelschutzanzeige kann der Beginn des Markenschutzes für (ca.) sechs Monate vor Erscheinen des Buches vorverlagert werden.

Diese Anzeige ist „branchenüblich“ zu veröffentlichen, z.B. im „Titelschutzanzeiger“, http://www.titelschutzanzeiger.de/

Ausweislich der Homepage des Titelschutzanzeigers kostet eine Veröffentlichung der Anzeige 150 EUR zzgl. MwSt.

Erscheint aber das Buch nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach Veröffentlichung (ca. sechs Monate, s.o.), erlischt die Rechtswirkung der Anzeige.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan André Schmidt, LL.M.
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 13.03.2006 | 12:49

Ja, danke ! Sie haben mir geholfen, die Seite kannte ich noch nicht. Ich hatte mal gehört, dass man Titelschutz u.a. beim Patentamt vornehmen kann ... trifft das zu ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 13.03.2006 | 14:24

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Beim Deutschen Patent- und Markenamt werden u.a. „Marken“ angemeldet. Ein (Werk/Buch-) Titel kann, wenn ihm eine Herkunftsfunktion und Kennzeichnungskraft zukommt, auch als Mehrwortmarke für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung in das Markenregister eingetragen werden. Der Schutzumfang ist dann weiter als beim Werktitelschutz.

Unter den genannten Umständen ist daher eine Eintragung des Titels als Marke möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan André Schmidt, LL.M.
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER