Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie gestalte ich den Vertrag über einen Pferdeverkauf?


02.04.2007 20:16 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Tanja Stiller



Liebe Damen und Herren,

ich bin Privatperson und habe 3 Pferde. Da meine Kinder nur noch wenig Interesse an den Tieren haben, würde ich sie gerne verkaufen. Nun meine Frage. Wie gestalte ich so einen Vertrag am besten, damit ich abgesichert bin.
Ich hätte schon heute eine 18jähr. Stute verkaufen können, die Probe geritten wurde und eigentlich noch recht fit ist. Ich habe den Interessenten gesagt, dass es am besten wäre, wenn das Pferd nicht mehr zu sehr belastet wird, da es eher für leichte Reiter ist. Die Leute stimmten mir zu und wären auch mit dem Preis von 400,-- einverstanden.
Bei einem älteren Pferd kann immer schnell was sein - wie sichere ich mich da ab und welche Fristen gibt es.

Für Ihre Hilfe danke ich sehr.

MfG

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für die Einstellung Ihrer Fragen.

Zuerst möchte ich Sie daraufhin weisen, dass dieses Forum lediglich eine erste rechtliche Orientierung bieten soll, die in keinem Fall den Gang zu einer Kollegin/ einem Kollegen vor Ort ersetzt.
Durch Hinzufügen oder Weglassen von Sachverhaltsangaben kann nämlich die rechtliche Beurteilung komplett anders ausfallen und somit zu einem anderen Ergebnis führen.

Ihre Fragen beantworte ich aufgrund, der von Ihnen erhaltenen Angaben und eingesetzten Betrag wie folgt:

Der Kauf von Tieren unterliegt dem allgemeinen Kaufrecht.
Nach § 90a BGB sind Tiere zwar keine Sachen, werden aber wie solche behandelt.

Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer nach § 437 BGB
1. nach § 439 BGB Nacherfüllung verlangen
2. vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern
3. Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen
verlangen

Unter Sachmangel versteht man die Abweichung der Ist- von der vertraglich vereinbarten Sollbeschaffenheit.
Zur Beschaffenheit eines Tieres gehören in erster Linie die Freiheit von Krankheiten, Abstammung, Eintragung im Zuchtbuch, Fähigkeiten (Turnierpferd, Rennpferd, Zuchtpferd etc.).
Dieser Sachmangel muss schon zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs (=Übergabe) vorgelegen haben.

Nach § 438 Abs.1 Nr.3 BGB verjähren in 2 Jahren die Ansprüche auf Nacherfüllung, Schadensersatz oder Aufwendungsersatz, soweit sie auf einen Sach- oder Rechtsmangel zurückzuführen sind.

Da Sie eine Privatperson sind, können Sie die Gewährleistung vertraglich ausschließen.

In dem Kaufvertrag sollte daher folgendes enthalten sein:
1. Vertragspartner mit Namen und genauer Anschrift
2. Vertragsgegenstand: Tier ( Name, Rasse, Alter, Anzahl
Vorbesitzer, Krankheiten, Verletzungen, Reitfähigkeit,
Geschlecht etc.)
3. Kaufpreis
4. Verwendungszweck: „ Beistellpferd“
5. Gewährleistungsausschluss

Wird ein Pferd ausdrücklich als „ Beistellpferd“ verkauft, so hat der Käufer in der Regel keine Sachmängelhaftungsansprüche.
Die Parteien haben nämlich mit dieser Beschaffenheitsvereinbarung eine Regelung getroffen, dass dieses Pferd lediglich als Gesellschafter für andere Artgenossen verwendet werden soll.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwältin Tanja Stiller
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER