Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Widerrufsrecht für gebrauchtware


27.11.2006 15:52 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz



wie lange ist das widerrufsrecht bei gewerbetreibenden wenn es sich um gebrauchtwaren handelt

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung der mitgeteilten Informationen und Ihres Einsatzes wie folgt:

Ich verstehe Ihre Frage so, dass Sie wissen möchten, ob Gewerbetreibenden im Rahmen eines Gebrauchtwarenkaufs ein Widerrufsrecht zusteht. Gerne können Sie Ihre Ausführungen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion präzisieren.

Gewerbetreibenden steht grundsätzlich kein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Das Widerrufsrecht der §§ 355 ff. BGB mit einer Regelwiderrufsfrist von zwei Wochen richtet sich ausschließlich an Verbraucher, also Käufer, die nicht gewerblich, sondern privat gehandelt haben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen und stehe Ihnen im Rahmen der Nachfragefunktion zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Mauritz
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 28.11.2006 | 16:16

also wir müssen kein widerrufsrecht gegenüber widerverkäufern einrichten wenn es sich um gebrauchtware/Neuware handelt.
ist das so richtig !?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.11.2006 | 09:52

Unabhängig davon, ob es sich um Gebraucht- oder Neuware handelt, müssen Sie Gewerbetreibenden kein Widerrufsrecht im Sinne der §§ 355 ff. BGB einräumen.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Mauritz
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER