Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Widerrufsrecht bei Verkauf von Privat an Privat


28.11.2005 19:32 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Gibt es ein generelles Widerrufsrecht,ohne Angabe von Gründen bei Onlinekauf(Ebay) von Privat an Privat?
Wie muß die Korekkte Formulierung in der Artikelbeschreibung lauten um Gewährleistung,Umtausch,Widerruf ect. auszuschließen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Für Verkäufe von Privat zu Privat gibts es kein Widerrufsrecht. Das Fernabsatzgesetz gilt nur bei gewerblichen Händlern.

Dort gilt seit Neuestem auch bei Ebay Folgendes:

Der Bundesgerichtshof hat Verbrauchern bei Internet-Auktionen mehr Rechte eingeräumt.

Nach Urteil haben Kunden bei Versteigerungen des Internetauktionshauses eBay ein Widerrufsrecht und können ersteigerte Artikel binnen 14 Tagen ohne Begründung zurückgeben, wenn diese von einem gewerblichen Anbieter stammen.

Für private Anbieter gilt dies ausdrücklich nicht.

Ich hoffe, Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
-Rechtsanwalt-

www.net-rechtsanwalt.de
www.net-scheidung.de
www.online-einspruch.de

Nachfrage vom Fragesteller 28.11.2005 | 19:50

hallo,
wie muß die korerekte Formulierung in einer Artikelbeschreibung lauten um Gewährleistung,Umtausch,Garantie ect.bei einem Privatverkauf Auszuschließen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.11.2005 | 20:15

Sie sollten angeben, dass Sie von Privat verkaufen. Dies orientiert sich im Übrigen auch an den monatlichen Bewertungen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER