Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Widerruf bei Internet Provider Kabel BW

| 24. November 2010 17:53 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo liebes Team. Folgender Sachverhalt, ich habe mir durch einen regionalen Verteter der Kabel BW einen Wechsel von T-COm zum Kabel BW aufschwätzen lassen. Der Vertreter meinte man müsste nur einen Router an den Bereits bestehenenden Kabelzugang anschließen (im Wohnzimmer). Als der Router angeschlossen werden sollte teilte man mir mit man müßte durch die Decken Löcher in den Keller bohren um die Kabel zu verlegen.. Das wollte ich nun gar nicht da ich in einem Mietshaus wohne. Der Router wurde also nicht angeschlossen. Ich wollte daraufhin den Vertrag widerrufen. In der Widerrufsklausel steht dass man per mail oder Fax widerrufen kann. Der Widerruf sei zu richten an Kabel BW Heidelberg. ohne Angabe von Mail oder Fax. Also habe ich - um noch rechtzeitig reagieren zu können eine Mail an Kabel BW Pforzheim bezüglich Widerrufes geschrieben. Heute kommt die Antwort dass "Da Ihr Vertrag in einem Fachmarkt oder einem Fachhandel abgeschlossen wurde, haben Sie kein Widerrufsrecht". Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir Ihren Widerruf nicht akzeptieren." Allerdings war es ein "Haustürgeschäft", der Vertreter war nicht angemeldet.

Kann Kabel BW einfach so das Widerrufsrecht aushebeln? Verstösst es nicht gegen Wettbewerbsbedigungen wenn man einen Fax/Email-Widerruf anbietet aber weder Fax noch Email für die zuständige Adresse angibt?

24. November 2010 | 19:01

Antwort

von


(1163)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Wenn der Vertrag mit einem Vertreter in Ihrer Wohnung abgeschlossen wurde, gilt in der Tat das Haustürwiderrufsrecht, d.h. Sie können den Vertrag widerrufen.

Sie sollten Kabel BW auf diesen Umstand hinweisen.

Die fehlende Email-Adresse bzw. Faxnummer ist nicht wettbewerbswidrig, da der Unternehmer lediglich eine sogenannte ladungsfähige Adresse angeben muß, also eine normale Postadresse.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


Bewertung des Fragestellers 25. November 2010 | 15:47

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Dankeschön für die schnelle unkomplizierte Beratung. Ihr Beratung im Hintergrund hatte ich bei Kabel BW einen ganz anderen Stand! Heute wurde der Widerruf akzeptiert. Vielen Dank

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Robert Weber »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 25. November 2010
5/5,0

Dankeschön für die schnelle unkomplizierte Beratung. Ihr Beratung im Hintergrund hatte ich bei Kabel BW einen ganz anderen Stand! Heute wurde der Widerruf akzeptiert. Vielen Dank


ANTWORT VON

(1163)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht