Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Widerruf: Versandkosten bei mehreren Artikeln

03.11.2012 23:11 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag,

wir betreiben einen Online Shop und möchten gerne die Frage mit Versandkosten beim Widerruf klären.

In unserer Widerrufsbelehrung steht "...und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt ..". Ist hier EINE einzelne Sache gemeint?

Zum Beispiel verkaufen wir Leuchtmittel:
1. Der Kunde kauft 3 gleiche Leuchtmittel je 15 EUR (eine Bestellung). Der Gesamtwert ist 45 EUR. Eine einzelne Lampe kostet jedoch 15 EUR. Müssen wir beim Widerruf der gesamten Bestellung alle Versandkosten (Hin- und Rücksendung) übernehmen? Oder nur für die Hinsendung? oder keine Versandkosten?
2. Der Kunde kauft 3 unterschiedliche Lampen für 14 EUR, 15 EUR und 16 EUR in einer Bestellung. Müssen wir beim Widerruf der gesamten Bestellung alle Versandkosten (Hin- und Rücksendung) übernehmen? Oder nur für die Hinsendung? oder keine Versandkosten?

Vielen Dank.
03.11.2012 | 23:33

Antwort

von


(143)
Mühltorstr. 9/1
71364 Winnenden
Tel: 07195/589260
Web: http://www.rems-murr-kanzlei.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst möchte ich darauf hinweisen, daß dieses Forum lediglich die Funktion hat, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben. Eine persönliche Beratung kann durch Ihre Anfrage nicht ersetzt werden.

Bevor ich konkrete Frage beatnworte möchte ich Sie auf folgendes Hinweisen:
Nach <a href="http://dejure.org/gesetze/BGB/357.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 357 BGB: Rechtsfolgen des Widerrufs von außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen">§ 357 Abs. 2 S. 3 BGB</a> dürfen dem Verbraucher in bestimmten Fällen die Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes vertraglich auferlegt werden. In der Vorschrift heißt es:

Wenn ein Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 1 Satz 1 besteht, dürfen dem Verbraucher die regelmäßigen Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt werden, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

Im Klartext: die Kostentragung durch den Verbraucher gilt nicht automatisch, sondern bedarf einer Vereinbarung in AGB.

Nun zu Ihrer Frage:
Es geht grundsätzlich um den Gesamtwert der Bestellung (des ,,Auftrags'), welche versand wird. Also eine ,,EINZELNE' Sache ist nicht gemeint.

Wenn die Gesamtbestellung - es ist dabei irrelevant ob gleichartige oder verschiedene Leuchtmittel - einen Betrag von 40 € übersteigt, dann tragen Sie als Händler die Versandkosten für die Hinsendung und die Versandkosten für die Rücksendung (im Falle eines Widerrufs).

Sollte der Wert der (Gesamt-)Bestellung unter 40 € liegen, so dürfen Sie (!falls auch in den AGB's so niedergeschrieben) die Versankosten für die Rücksendung dem Verbraucher auferlegen.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen hinsichtlich einer ersten Einschätzung weitergeholfen. Bei Unklarheiten oder Verständnisschwierigkeiten nutzen Sie bitte die Nachfrage-Option.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Philipp Wendel<!--dejureok-->


ANTWORT VON

(143)

Mühltorstr. 9/1
71364 Winnenden
Tel: 07195/589260
Web: http://www.rems-murr-kanzlei.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Medizinrecht, Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80259 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! So stelle ich mir anwaltliche Beratung vor. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Freundlich, schnell, kompetent und entgegenkommend. Frau Türk ist absolut empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Klein. Vielen Dann für Ihre ausführliche Antwort, das hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER