Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wertminderung durch Wohnrecht.

08.12.2017 08:17 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Zusammenfassung: Ermittlung des Wertes eines im Grundbuch eingetragenen Wohnrechtes

Hallo

Ich besitze ein Haus mit Erdgeschoss Wohnung 120 qm, und eine Wohnung mit ausgebautem Dachgeschoss 100 qm.
An der Wohnung im Dachgeschoss ist ein eingetragenes Wohnrecht nach BGB 1093 zugunsten meiner Großeltern. Die Großeltern sind Opa 82 und Oma 76. Das Haus hat einen derzeitigen Marktwert von ca. 245000 €. Der Mietspiegel im Ort ist derzeit bei 5€. Nun meine Frage. Was ist der reale Verkaufswert abzüglich des Wohnrechts? Danke im voraus.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Die Dachgeschosswohnung hat eine Größe von 100 m². Bei einer durchschnittlichen Miete von EUR 5,- pro m² ergibt dies eine Monatsmiete von EUR 500,- und eine Jahresmiete von EUR 6.000,- wobei hier noch Zu- oder Abschläge aufgrund der Ausstattung möglich sind.

2. Die Lebenserwartung für Ihren Großvater liegt bei 6,77 Jahren. Der Kapitalwert bei einer lebenslangen Nutzung bei 5,68.

Die Lebenserwartung für Ihre Großmutter liegt bei 12,12 Jahren. Der Kapitalwert bei einer lebenslangen Nutzung bei 8,918.

3. Die Bewertung des Wohnrechtes erfolgt vereinfacht aus der Jahresmiete mal Kapitalwert. Aufgrund der längeren Lebenserwartung ist der Kapitalwert der Großmutter anzusetzen.

4. Im Ergebnis ergibt sich bei einer Jahresmiete von EUR 6.000,- und einem Kapitalwert von 8,918 eine Wohnrechtswert von EUR 53.508,-.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70867 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Sehr kompetent , sachlich und schnell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr freundliche und kompetente Antwort. Ich weiß jetzt Bescheid und werde entsprechend handeln. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER