Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wert- und Sachgegenstände im Haus welches Teilungsversteigert wird!

31.07.2020 20:29 |
Preis: 52,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Holger Traub


Wie erhalte ich meine Sach- und Wertgegenstände die sich im Haus befinden welches Teilungsversteigert wird. Ich habe keinen Zutritt zum Haus. Die Schlösser wurden ausgetauscht und die Gegenseite hat IHREN ANTEIL je 1/5 schon entwendet. Ist hier ein Beitritt zur Teilungsversteigerung angebracht? Gehört beim Ersteigern dann meine Sach- und Wertgegenstände dem Käufer?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zu Ihren Fragen:

1.) Ist hier ein Beitritt zur Teilungsversteigerung angebracht?

Wegen der Geltendmachung Ihres Eigentumsrechts am Hausrat und den Wertgegenständen innerhalb der Immobilie ist ein Beitritt zur Teilungsversteigerung nicht angezeigt. Insbesondere können Sie hierdurch keinen Einfluss auf die Herausgabe dieser Gegenstände nehmen.

Denn:

2.) Gehört beim Ersteigern dann meine Sach- und Wertgegenstände dem Käufer?

Mit dem Zuschlag in der Teilungsversteigerung wird der Ersteher Eigentümer des Grundstücks. Dies gilt aber nur für die Immobilie und deren wesentliche Bestandteile.

Der Zuschlag begründet kein Eigentum am Hausrat und den Wertsachen im Haus.

3.) Weiteres Vorgehen

Warten Sie ab, bis die Versteigerung vollzogen ist und der neue Eigentümer fest steht. Fordern Sie von diesem die Herausgabe nach § 985 BGB Ihres Hausrats und Ihrer Wertgegenstände.

Der neue Eigentümer muss Ihnen die Gegenstände herausgeben. Ihr Anspruch ist gerichtlich durchsetzbar.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Sofern Ihnen meine Ausführungen weiter geholfen haben, würde ich mich über die Abgabe einer vollen 5-Sterne-Bewertung freuen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Traub
Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 02.08.2020 | 18:04

Im Haus befinden sich nicht alle Gegenstände die mir gehören. Was nun. Vermutung die Gegenseite hat sie im Besitz.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 02.08.2020 | 20:10

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Sie können, wie von mir angeführt, die Gegenstände, die in Ihrem Eigentum stehen, herausverlangen.

Dies gilt nicht für Gegenstände, die nicht Ihnen gehören. Hier haben Sie keinen rechtlichen Anspruch auf Herausgabe.

Die Herausgabe Ihrer Gegenstände gilt auch dann, wenn sich die Gegenstände nicht mehr im Haus befinden.

Das Herausgabeverlangen muss, wenn Ihnen nicht alle Gegenstände gehören, die herauszugebende Gegenstände genau bezeichnen/benennen.

Mit freundlichen Grüßen

Traub
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78835 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr verständlich. Alles in allem "wie man es erwartet". Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort auf die Frage kam schnell und hat uns sehr weitergeholfen. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe an einem Sonntag (!) innerhalb von zwei Stunden eine umfassende Antwort erhalten und möchte mich bei Herrn Rechtsanwalt Burgmer herzlich bedanken. ...
FRAGESTELLER