Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Werbe Schild auf Anhänger

01.12.2019 19:58 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Anhäger zur Werbung

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf meinem privaten Grundstück entlang einer Kreissstraße habe ich einen landwirtschaftlichen Anhänger mit Werbung platziert! Dieses Grundstück ist Ort der Produktion! Nun werde ich vom Straßenbauamt aufgefordert den Anhänger zu beseitigen!
Wie ist die Rechtslage?
Muss ich den Anhänger öfter mal umstellen?
Wie weit muss ich von der Straß weg?
Muss der Anhänger für sonstige Zwecke geeignet sein! Der Anhänger hat keine Plattform mehr und ist nur noch mit der Werbung bestückt?
Wäre ein Anhänger wie z. B. eine Ladewagen der noch funktionsfähig ist besser geeignet?
Könnte ich alternativ eine Strohmiete entlang der Straße aufstellen und die Abdeckfolie plakatieren?

Vielen Dank für die Antwort

Hubert Schick









01.12.2019 | 20:41

Antwort

von


(689)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Es wäre interessant, was das Ordnungsamt Ihnen genau als Begründung vorwirft (dies müsste im bescheid enthalten sein). Beachten Sie, dass Sie eggen einen Verwaltungsakt fristwahrend Widerspruch einlegen. Ggf. werden die Autofahrer gestört? Tragen Sie hier näher vor. das ergibt sich i.d.R. aus dem Bescheid.

Steht der angemeldete Anhänger auf öffentlichem Grund, darf dieser max. 14 Tage (§12 Abs. 3b) dort stehen - dabei dürfen Sie den Anhänger auch nicht nach 14 Tagen ankuppeln - umparken und wieder dort abstellen - so das OLG Frankfurt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(689)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER