Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wer meldet eine Schenkung beim Finanzamt?


29.08.2006 01:34 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von



Ich soll eine Wohnung geschenkt bekommen, von meinem Partner, wir sind nicht verheiratet und ich habe Steuerklasse I. Der Wohnungswert ist 90.000 Euro und darauf lastet eine 40.000 Euro Hypothek. Also dürfte die Schenkung 50.000 Euro wert sein. Da ich 51.200 Euro Freibetrag habe, brauche ich dieses Geschenk nicht versteuern. Dennoch ist dieser Vorgang meldepflichtig beim Finanzamt. Nun meine Frage: meldet ein Notar, der die Schenkung beglaubigt, diesen Vorgang an das Finanzamt? Muss er dies oder darf er dies tun? Oder liegt die alleinige Meldepflicht bei mir?
29.08.2006 | 07:15

Antwort

von


10 Bewertungen
Marktplatz 5
91785 Pleinfeld
Tel: 09144-94930
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

die von Ihnen gestellte Frage beantworte ich wie folgt:

§ 34 ErbStG (gilt auch für die Schenkungssteuer) verpflichtet den Notar zur Mitteilung von beurkundeten Schenkungen unter Lebenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG an das Finanzamt.Somit ist sichergestellt, dass das Finanzamt von der beurkundeten Schenkung erfährt. Der Notar darf nicht nur melden, er muß melden.

Ich hoffe, Ihnen hiermit eine erste Orientierung gegeben zu haben und stehe im Rahmen der Nachfragefunktion gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Trögl
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

10 Bewertungen

Marktplatz 5
91785 Pleinfeld
Tel: 09144-94930
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Familienrecht, Verkehrszivilrecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER