Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.857
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wer hat das Recht auf fokale, Trainer oder Gruppe?


20.10.2016 13:22 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff



Hallo, ich habe eine wichtige Frage an euch! Habe die letzten sechs Jahre mit einer Gruppe zusammen gearbeitet, als Trainer und Tänzerin. Wir haben sehr viele Titel erreicht. Unter anderem sind wir auch Europameister geworden unter meiner Leitung. Da die Gruppe sich jetzt entschieden hat die Tanzschule zu wechseln besteht die Frage wer rechtlich gesehen Anspruch auf die Pokale hat. Kennt ihr euch mit der Rechtslage Aus? Die Pokale standen die letzten Jahre in meiner eigenen Tanzschule in einer Vitrine.
Sehr geehrte Fragestellerin!

Ihre Anfrage wird von mir als Rechtsanwalt bearbeitet. Ein " euch " gibt es hier nicht.

Zu ihrer Frage:

DIe Frage nach dem Eigentum am Pokal beurteilt sich nach der Rechtsform.

Bei einem Verein (e.V.) gehört es dem Verein; bei einer Gruppe einer Tanzschule i.d.R. der Tanzschule, ausser es ist eine eigenständige oder freie Gruppe.

Dann wird es sich rechtlich um eine GbR handeln; der Pokal gehört allen.

Zur Beurteilung ihres Falles benötige ich also mehr Infos, bsp.zur Anmeldung der Gruppen beim Wettbewerb und Teilnahme- Bedingungen der Tanzschule bzw. Rechtsform.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 20.10.2016 | 13:57

Die Pokale wurden im Namen der Tanzschule gewonnen. Bei jeder Anmeldung zum Wettbewerb musste man den Namen der Tanzgruppe und die jeweilige Tanzschule angeben!

zb. BMB CREW (Gruppe) vom Urban Movement Studio ( Tanzschule)

Der Weltmeisterschaftspokal aus 2015 wurde bereits aus der Vitrine entwendet von den Tänzern- also hat die Tanzschule und somit ich als Eigentümerin der Tanzschule ein Recht auf Beanspruchung aller Pokale, die in dieser Zeit errungen wurde?Richtig?

Handelt es sich um Diebstahl, wenn die Tänzer einen Pokal bereits ohne meine Zustimmung endwendet haben?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.10.2016 | 16:00

Das würde ich in diesem Fall so sehen. Denn die Tanzschule ist kein verein, sondern eine Firma. Die Pokale gehören der Firma; nur den Titel können die Tänzer für sich beanspruchen. Der cup als Wertgegenstand ist Firmen-Eigentum; eine Zueignung durch die Tänzer somit Diebstahl gem.§242 StGB

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.10.2016 | 16:00

Das würde ich in diesem Fall so sehen. Denn die Tanzschule ist kein verein, sondern eine Firma. Die Pokale gehören der Firma; nur den Titel können die Tänzer für sich beanspruchen. Der cup als Wertgegenstand ist Firmen-Eigentum; eine Zueignung durch die Tänzer somit Diebstahl gem.§242 StGB

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61168 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Frage wurde beantwortet. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Er hat mir bestimmt geholfen, aber leider verstehe ich seine Antwort nicht wirklich. Sollte mein Chef das Weihnachtsgeld rückfordern wird es mir schwer fallen ihm klar zu machen , dass es nicht geht. ...
FRAGESTELLER