Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.259
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Welche Richtlinien muss meine Verpackung alles erfüllen?

10.08.2018 18:00 |
Preis: 53,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von


Guten Tag! Ich möchte ein Produkt im auf den Markt bringen, welches folgende Merkmale aufweist:

- Es handelt sich beim Produkt um Luftballons, die aus 100% Naturlatex bestehen.
- Die Verpackung besteht grundlegend aus Pappe, die farbig bedruckt ist. Weiterhin ist jene Pappverpackung mit Plastik umzogen ( Schrumpfbeutel)
- Die Luftballons werden innerhalb der Verpackung nochmals in einem Plastikbeutel aufbewahrt.

Bitte nennen sie mir alle Richtlinien und Hinweise die ich bzgl. meines Produkts und der Verpackung beachten muss.


Einsatz editiert am 10.08.2018 21:58:34
12.08.2018 | 13:50

Antwort

von


(38)
Schwerinstraße 13
40477 Düsseldorf
Tel: + 49 211 233 956 70
Web: http://www.commari.de
E-Mail:

Lieber Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage, die v.a. auf die Kennzeichnungsvorschriften abzielt; folgende Aspekte gilt es beim Vertrieb von Naturkautschuk-Luftballons grundsätzlich zu beachten.

- Sicherheitshinweis nach TSD 2009/48/EC & DIN EN71 - 1 Absatz 7.2 & XXI Empfehlung des BfR:

Achtung! Kinder unter acht Jahren können an nicht aufgeblasenen oder geplatzten Ballons ersticken. Die Aufsicht durch Erwachsene ist erforderlich. Nicht aufgeblasene Ballons sind von Kindern fernzuhalten. Geplatzte Ballons sind unverzüglich zu entfernen. Das Erzeugnis ist unter Verwendung von Naturkautschuklatex hergestellt, der Allergien verursachen kann.

(Anm.: Der Hinweis auf die Allergieverursachung durch Naturkautschuk ergibt sich daraus, dass es sich bei Luftballons um einen sog. Bedarfsgegenstand i.S.d. § 2 Nr. 3-6 LFBG handelt, auf den sich die oben genannte Empfehlung des BfR bezieht).

- Hinweis nach 16. Verordnung zur Änderung der BedarfsgegenständeVO vom 16.06.2008:
Zum Aufblasen eine Ballonpumpe verwenden!

- Verpackung bitte aufbewahren.

Die Hinweise bitten außen auf der Verpackung anbringen. Mehrere Sprachen unter- oder nebeneinander sind beim internationalen Vertrieb möglich und erforderlich, wenn ein solcher gewünscht ist.

Wenn Sie weitere Fragen, z.B. zu den Neuerungen des Verpackungsrechts (also Entsorgung von Verpackungen etc haben), sprechen Sie mich gerne über die Kanzlei an

Schönen Sonntag noch


Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE

ANTWORT VON

(38)

Schwerinstraße 13
40477 Düsseldorf
Tel: + 49 211 233 956 70
Web: http://www.commari.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Internet und Computerrecht, Verwaltungsrecht, Vereins- und Verbandsrecht, Markenrecht, Schadensersatzrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64990 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und absolut verständlich. Ich bin sehr zufrieden! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurze und prägnante Antwort, die nachvollziehbar ist, auch hinsichtlich der weiteren Schritte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort, auch auf unsere Rückfrage. Herr Bohle ist ganz konkret auf unsere Fragestellungen eingegangen. Nach der Rückfrage waren die Antworten für uns verständlich und haben uns sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER