Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Weiterleitung auf XING, Abmahnung möglich?


| 04.09.2007 09:40 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht



Ich habe eine Webseite auf meinen Namen registriert (nennen wir sie: www.peterbeispiel.de). Gibt man diese Webseite ein, so landet man auf meinem XING-Profil, ich habe peterbeispiel.de also auf mein XING-Profil weitergeleitet. Ebenso verwende ich Info@peterbeispiel.de als primäre Mailadresse. Angesichts des Abmahnwahns frage ich mich aber, ob man mich nun abmahmen kann, da ich auf XING natürlich kein Impressum anlegen kann oder ob ich sonst Vorkehrungen treffen muss, damit ich keinen Rechtsbruch begehe? (Darüber hinaus habe ich noch weitere Webseiten, die auf mein XING-Profil weiterleiten, diese sind aber ansonsten nicht in Gebrauch).

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich - die Richtigkeit Ihrer Angaben vorausgesetzt - anhand der von Ihnen gemachten Angaben gerne wie folgt summarisch beantworten möchte:


Ihre Sachverhaltsschilderung verstehe ich so, dass Sie die Webseiten als bloße Verknüpfung auf Ihr Xing Profil nutzen.

Soweit Sie auf diesen Seiten selbst keine anderweitigen Wettbewerbs,- Marken- oder Urheberrechtsverletzung begehen, ist dieses Verhalten grundsätzlich nicht abmahnfähig.

Etwas anderes könnte sich nur aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Internetplattform Xing ergeben. Diesbezüglich sollten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen auf anderweitige Regelungen überprüfen.


Ich hoffe, Ihnen mit meiner Prüfung der Rechtslage eine erste rechtliche Orientierung vermittelt zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Plattform eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems von einem Rechtsanwalt zu erhalten.

Sofern Sie eine abschließende Beurteilung Ihres Sachverhaltes wünschen, empfehle ich, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu kontaktieren und die Sachlage mit diesem konkret zu erörtern. Gerne bin ich bereit, diese Aufgabe für Sie zu übernehmen. Hierfür bin ich jederzeit für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar.


Mit freundlichen Grüßen

Philipp Achilles
Rechtsanwalt
------------------------------------------
Gisselberger Straße 31
35037 Marburg

Telefon: 06421-167129
Fax: 06421 - 167132

achilles@haftungsrecht.com
www.haftungsrecht.com

Nachfrage vom Fragesteller 04.09.2007 | 11:20

"Soweit Sie auf diesen Seiten selbst keine anderweitigen Wettbewerbs,- Marken- oder Urheberrechtsverletzung begehen, ist dieses Verhalten grundsätzlich nicht abmahnfähig."

Dazu noch eine Nachfrage: Ich arbeite freiberuflich als Journalist und Kommunikationsberater, das liest man auch in meinem XING-Profil, ändert das was am Sachverhalt? Und: Nein, soweit ich es einschätzen kann, verletze ich keine anderweitigen Wettbewerbs-, Marken- oder Urheberrechtsverletzungen.

Ergänzung vom Anwalt 04.09.2007 | 11:37

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich gerne wie folgt beantworten werde:

Durch die bloße Angabe Ihrer freiberuflichen Tätigkeit ergibt sich keine anderweitige Einschätzung. Ihr Xing Profil ist ja ohnehin nur für angemeldete Nutzer einsehbar. Hierdurch begehen Sie keine wettbewerbs- Marken- oder Urheberrechtsverletzung.

Inwieweit die Inhalte Ihren Sattelitenseiten möglicherweise rechtswidrig sind, lässt sich anhand der von Ihnen gemachten Angaben leider nicht überprüfen.

Ich hoffe, Ihre Nachfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Achilles
Rechtsanwalt
------------------------------------------
Gisselberger Straße 31
35037 Marburg

Telefon: 06421-167129
Fax: 06421 - 167132

achilles@haftungsrecht.com
www.haftungsrecht.com

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Genau die Infos, die ich (in Kürze) benötigt habe. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER