Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Weiterbildungsklausel Bindung an das Unternehmen

13.05.2021 08:04 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
Zur Situation:
10/2019 startete ich ein Traineeship mit 2 Jahresvertrag. Zusätzlich begann ich ein Studium (MA), bei dem mein Arbeitgeber 50 Prozent der Kosten (8250€) übernommen hat. Die Weiterbildungsvereinbarung besagt, dass ich 3 Jahre Vertragsbindung habe.

In der aktuellen Situation sieht es so aus, dass die Firma mich ab 10/2021 nur für ein halbes Jahr weiter befristet anstellen möchte, voraussichtlich unter Verlängerung des Traineeships (bzw den gleichen Bedingungen).

Wie verhält sich das nun mit meiner Weiterbildungsbindung?
Ich hätte 36 Monatsanteile zurückzubezahlen, hingegen stellt mich meine Firma nur 6 Monate weiter an. Hier sehe ich das Ungleichgewicht.

Verkürzt sich damit auch die Vertragsbindung, wenn mein Anschlussvertrag nur 6 Monate beträgt?

13.05.2021 | 08:36

Antwort

von


(71)
Auf der Rinne 43
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel: 03606 506459
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Beratungsanfrage, wie folgt:

Grundsätzlich kommt es auf den genauen Wortlaut der geschlossenen Vereinbarung an, vielleicht können Sie diese noch ergänzend zur Verfügung stellen? Nur dann kann geprüft werden, unter welchen Bedingungen eine Rückzahlungspflicht der Weiterbildungskosten besteht, und ob diese Vereinbarung wirksam ist.
Da hier keine Kündigung im Raum steht, sondern Ihr Arbeitsverhältnis aufgrund der Befristung schlichtweg "ausläuft", muss geschaut werden, ob Sie in diesem Fall überhaupt zu eine Rückerstattung verpflichtet sind.
Sie können die Vereinbarung gerne per Mail, oder hier mittels Dokumenten-upload zur Verfügung stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwältin Müller


ANTWORT VON

(71)

Auf der Rinne 43
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel: 03606 506459
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90404 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke Ihnen für Ihre Infos! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und sehr ausführliche Antwort. Sehr netter Anwalt den ich nur empfehlen kann ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Werkstatt ASS hat sich zurückgemeldet...Ich solle anrufen um einen Termin fürs durchchecken ausmachen....bestehe ich jetztdrauf und gebe auch nach dem Bgabetermin bekannt, dass ich eine Frist von zwei Wochen einräumen. ...
FRAGESTELLER