Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wegerecht fordere Eigentümer

06.03.2020 20:37 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,
Wir haben ein vorderes Trennungsgrundstück erworben mit Real geteilter Zufahrt. Der hintere Eigentümer besitzt eine Baulast mit Gfa und Leitungsrecht auf unserem Weg Anteil. Es handelt sich um ein ehemaliges Gesamtgrundstück das nach Scheidung geteilt wurde.
Nach Kauf und einiger Zeit teilt uns der hintere Eigentümer nun mit, dass die Baulast nur in unserem Grundbuch für ihn eingetragen ist und wir seinen Teil des Weges nicht befahren dürften, um zu unseren Garagen zu gelangen.
Kann das rechtens sein, Dass nur ein Vertragspartner das G fahr und Leitungsrecht bei Teilung bekommt oder ist hier ehemals ein Fehler unterlaufen.
Sollte dies so sein macht es uns die Zufahrt zu unserem Garagen unmöglich.
Was können wir tun. Danke für Ihre Antwort herzlichen Gruß

06.03.2020 | 21:40

Antwort

von


(2985)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

es ist möglich, dass Geh- und Fahrtrechte nur für einen Eigentümer eingetragen worden sind, allerdings haben Sie die Möglichkeit dieses nachzutragen, wenn Sie sonst die Garagen nicht nutzen könnten,
im Sinne eines Notwegerechts.
Sie sollten daher zunächst in sein Grundbuch schauen und bei Fehlen der Rechte den Eigentümer auffordern, Ihnen dieses Rechtstheorie gewähren. Sollte er sich weigern, könnten Sie dies gerichtlich durchsetzen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(2985)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER