Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wechselseitige Vollmacht beim Mietvertrag

04.03.2014 09:30 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Guten Tag, ich trenne mich gerade von meinem Mann. Mein Mann möchte nicht ausziehen. In unserem gemeinsamen Vertrag haben wir eine Wechselseitige Vollmacht unterschrieben: Die Mieter bevollmächtigen sich hiermit gegenseitig uneingeschränkt zur Abgabe und Annahme jeglicher Art von Willenserklärungen die das Mietverhältnis betreffen und zwar solcher die zur Auflösung des Mietverhältnisses (Kündigung) führen. Die Vollmacht soll auch über den Tod eines Mieters bestehen bleiben, bis sie durch Erben widerrufen wird. Nun Meine Frage: komme ich aus dem Vertrag raus? Ich möchte eine neue Whg. Mieten ohne an die jetzige Whg. mit Mietkosten gebunden zu sein. Was kann ich tun?

Einsatz editiert am 04.03.2014 09:41:31

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Da Sie mit Ihrem Mann gemeinsam die Wohnung gemietet haben, kann der Mietvertrag von Ihnen auch nur gemeinsam gekündigt werden. Sie haben sich jedoch in dem Mietvertrag gegenseitig bevollmächtigt, auch für den anderen Teil Willenserklärungen abzugeben oder entgegenzunehmen. Sie sollten daher gegenüber Ihrem Vermieter schriftlich die Kündigung des Mietvertrags erklären, und zwar in Ihrem eigenen Namen und im Namen Ihres Mannes. Sie sollten hinsichtlich der Bevollmächtigung in dem Kündigungsschreiben auf den Mietvertrag verweisen. Die Kündigung ist nach § 573c Abs. 1 S. 1 BGB spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Das heißt, dass Sie heute noch zum Ende Mai 2014 kündigen könnten. Die Kündigung muss dann aber heute noch dem Vermieter übergeben werden. Sie sollten sich den Empfang bestätigen lassen. Sie sollten sich ohnehin mit der Kündigungserklärung beeilen, da Ihr Mann unter Umständen die in dem Mietvertrag erteilte Vollmacht gegenüber dem Vermieter widerrufen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 04.03.2014 | 10:22

Vielen Dank für die Info. Mein Mann möchte die Whg. nicht kündigen. Er möchte dort wohnen bleiben. Wie verhalte ich mich nun damit nur ich aus dem Vertrag komme?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.03.2014 | 10:32

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Nachfrage!

Die Möglichkeit, dass nur Sie kündigen und damit aus dem Mietvertrag herauskommen, gibt es nicht. Dies ist nur möglich, wenn der Vermieter Sie durch eine Aufhebungsvereinbarung aus dem Mietvertrag entlässt. Ansonsten muss der Mietvertrag wie ausgangs beschrieben gemeinsam gekündigt werden. Ihr Mann hätte dann die Möglichkeit, mit dem Vermieter einen neuen Mietvertrag abzuschließen. Hierzu ist der Vermieter aber seinerseits nicht verpflichtet. Sie sollten daher das Gespräch mit dem Vermieter suchen.

Mit freundlichen Grüßen

Gunnar Wessel
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER