Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wechsel private in gesetzliche Krankenversicherung

04.02.2016 14:38 |
Preis: ***,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

ich bin 56 Jahre alt und seit 36 Jahren selbständig und ebenso lange in der privaten Krankenkasse versichert. Nun muss ich aus gesundheitlichen Gründen meine selbständige Tätigkeit aufgeben und werde in absehbarer Zeit kein eigenes Einkommen mehr beziehen. Meine Ehefrau ist weiterhin berufstätig und in der gesetzlichen Krankenkasse versichert
Besteht die Möglichkeit, dass ich zukünftig bei ihr in der Familienversicherung mit versichert werden kann?

Vielen Dank

04.02.2016 | 16:03

Antwort

von


(2423)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

da Ihre Frau gesetzlich krankenversichert ist, können Sie nach Aufgabe Ihrer Selbständigkeit in der GKV über die Familienversicherung der Ehefrau aufgenommen werden. Diese Aufnahme kann auch nicht abgelehnt werden, weil Sie bereits 56 Jahre sind.

Die Möglichkeit der Familienversicherung folgt aus § 10 SGB V .

Die Aufgabe Ihres Geschäfts werden Sie voraussichtlich nachweisen müssen. Nach Aufnahme in die Familienversicherung können Sie noch im Rahmen eines Minijobs, mit einem Einkommen nicht über 450,00 € monatlich erwerbstätig sein.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

(2423)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Klar und deutlich, und sogar mit Humor ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach einzigartig perfekt einfühlsam und geduldig wie meine vielen Fragen und Nachfragen ausführlich und auch für mich als Laie verständlich und vorallem auch schnell „Tag und Nacht" beantwortet werden. Meine Hochachtung und ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Es ging um die Frage, mit welchem Argument eine Mieterhöhung begründet werden kann, wenn kein Mietspiegel und keine Vergleichsmiete vorliegt. Diese Frage wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER