Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wechsel GKV in PKV

13.08.2020 18:03 |
Preis: 60,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Guten Abend,

ich bin Medizinstudent im letzten Studienjahr. Es handelt sich um mein Zweitstudium und ich bin 36 Jahr alt. Da meine Beiträge in der freiwilligen GKV stark gestiegen sind, plane ich den Wechsel in die PKV.
Meine Frage ist nun, ob dies zu jedem Zeitpunkt jenseits des 30. Lebensjahres möglich ist, oder ob ich diese Entscheidung direkt bei Vollendung des 30. Lebensjahres hätte treffen müssen?

Vielen Dank für eine Information!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

In die PKV können Sie wechseln, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.

Dazu müssen Sie nach § 6 SGB V versicherungsfrei werden. Dazu müssten Sie über der Jahresarbeitsentgeltgrenze verdienen von derzeit 62.550 €.

Sie können aber die freiwillige Mitgliedschaft durch Kündigung nach § 191 SGB V beenden.

Die Kündigung wird erst dann wirksam, wenn innerhalb der Kündigungsfrist die Mitgliedsbescheinigung der zukünftigen KK vorgelegt oder der Nachweis erbracht wird, dass ein anderweitiger KV-Schutz besteht.

Auf das Alter kommt es nicht an, denn die Altersgrenze gilt nur für die Krankenversicherung der Studenten und das ist ein anderer Status als die freiwillige Versicherung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80467 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Sachverhalt richtig erfasst, auf Lösungsmöglichkeiten hingewiesen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super!! Sehr zufrieden!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr gute und klar argumentierte Antwort. ...
FRAGESTELLER