Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Web Billing / Adult Friends

| 20.10.2016 15:44 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hatte einen Anwalt der sich mit dem Thema befasste ( Frühjahr 2016 ).
Nach Erfahrungsberichten im Net, hat er sehr schlechte Noten erhalten.

Es geht um dieses Web Billing / Adult Friends. Habe gestern wieder eine Mail bekommen,über Jedermann Inkasso neue bzw alte Forderung von 170,- Euro. Mit Androhung von Gerichtsverfahren.

Auf die WEB,von Adult Friends kann ich nicht mehr zugreifen seit langer Zeit. Kommt nur Meldung " KONTO nicht mehr aktiv,deaktiviert".

Diese Mail wollte ich dem Anwalt zur Verfügung stellen,jedoch er lehnte ab würde die Gegenseite nicht mehr anschreiben. Es wäre alles geschrieben, bekam nur Info ich solle nicht zahlen.

Nun meine Frage was ich tun solle, die Forderung sollte bis zum 25.10.16 beglichen sein.

Wenn es auf einen Vergleich hinaus laufen würde, dann nur en geringen Betrag. Denn 2 Anbieter, haben mir das Konto geleert.
Hätte gern eine schriftliche Bestätigung,Kündigung das der Vorgang abgeschlossen ist, was auch die Web betrifft.

Die Unterlagen stelle ich gern zur verfügung.
20.10.2016 | 16:13

Antwort

von


(1773)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben die komfortable Situation, dass Sie bereits einen Rechtsanwalt haben, der Ihnen stets rät, abzuwarten und nichts zu tun. Das bedeutet, dass dieser für sämtliche Folgekosten haftet, wenn dadurch ein gerichtliches Verfahren angestrengt wird und Sie Mehrkosten haben.

Insgesamt lässt sich aber sagen, dass solange Sie keine schriftliche Post, sprich nicht nur per E-Mail erhalten, keine Klage gegen Sie angestrengt wird, da diese per Post zugestellt wird und vorab stets ein Rechtsanwalt oder Inkassobüro auf dem Postweg Ihre Adresse überprüft.

Sie haben, je nach Fall, natürlich auch die Möglichkeit, eine Einigung zu versuchen. Hierzu sollten Sie dann natürlich entweder selbst oder über den Anwalt die Gegenseite anschreiben. Wenn er sich weigern sollte, könnten Sie ihm auch das Mandat kündigen und/oder die Rechtsanwaltskammer als Aufsichtsbehörde informieren, da Sie diesen sicherlich auchschon bezahlt haben dürften.

Wenn Sie keine Einigung wünschen, aber dennoch eine Klärung machen möchten, könnten Sie auch selbst eine Klage einreichen (negative Feststellungsklage), dass festgestellt wird, dass Sie diesen Betrag nicht schulden. Auch hier muss der Anwalt dann aktiv werden.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 20.10.2016 | 16:27

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die Antwort, wenn es spitz auf Knopf kommt,würde ich gern auf das Angebot eingehn. "
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 20.10.2016
5/5,0

Danke für die Antwort, wenn es spitz auf Knopf kommt,würde ich gern auf das Angebot eingehn.


ANTWORT VON

(1773)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht