Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wasserzeichen in Videos - APP

| 17.08.2017 11:20 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Urheberecht und Wasserzeichen

Sehr geehrte Damen und Herren,

es geht um die Entwicklung einer App.
Bei dieser App müssen sich die User kurz registrieren und können dann bei der kostenlosen Variante Videos (zu bestimmten Bereichen) veröffentlichen. Beim Upload des Videos wird ein Wasserzeichen mit dem Logo der App ins Video hinzugefügt - bei der kostenpflichtigen Version entfällt das Wasserzeichen.
Frage: Wenn ein User ein Video mit einem Inhalt hochlädt, dessen Rechte er nicht hat (zB. Ausschnitt aus einem TV Beitrag) und dann hier ein Wasserzeichen gesetzt wird und evtl dieses Video dann wieder geteilt wird. Ist die zulässig bzw. ist eher von dem Feature "Wasserzeichen" abzusehen?

Oder wäre es rechtlich wasserdichter, wenn im Wasserzeichen noch steht zB. "Provided by 'Logo' "?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Für das Urheberrecht ist es unerheblich, ob ein Wasserzeichen gesetzt ist oder nicht. Das ändert nichts an Ihren Rechten, den widerrechtlichen Nutzer abmahnen zu können. Haben Sie jedoch ein Wasserzeichen angebracht, aus dem Ihre Urheberschaft deutlich hervorgeht (z.B. Logo, Name), so erhöht dies die Summe, die der Verletzer zu zahlen hat, da er so eindeutige Kenntnis der Urheberschaft hatte. Zudem sind Beweisprobleme damit erledigt.

Es ist daher auf keinen Fall verkehrt, wenn Sie das Wasserzeichen noch mit Namen und/oder Logo versehen, aber nicht zwingend erforderlich.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 22.08.2017 | 10:52

Sehr geehrte Frau Seiter,

vielen Dank für Ihre Hilf und Antwort.

Evtl. habe ich mich in meiner ersten Fragestellung etwas missverständlich ausgedrückt.

Mir geht es insbesondere darum, dass ich befürchte abgemahnt zu werden. Ein User lädt in unserer App ein Video hoch und dieses wird automatisch mit einem Wasserzeichen (als Werbung) versehen.
Sollte der User nun aber ein Video hochgeladen haben dessen Rechte er nicht hat und dann wird zusätzlich im Video ein Wasserzeichen unserer App hinzugefügt und dieses Video wird nun in Sozialen Medien verbreitet. Beging dann nur der User eine Urheberrechtsverletzung oder auch wir, da das Video ein Wasserzeichen der App enthält?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 22.08.2017 | 10:59

Ich hatte Ihre Frage andersherum verstanden, aber so kehrt sich die Antwort auch um, denn somit erklären Sie durch das Wasserzeichen ausdrücklich, dass Sie Urheber sind, obwohl dies nicht der Fall ist, Sie verstärken quasi den Vorgang.

Wird das Video nun verbreitet, wird damit auch die Erklärung, Sie seien Urheber, verbreitet, obwohl dies nicht stimmt. Ich würde daher das Wasserzeichen weglassen, damit Sie keine Schwierigkeiten bekommen.

Sie können gar nicht kontrollieren, wo diese Videos verbreitet werden und müssten jedes auf Urheberschaft untersuchen - ansonsten können Sie versuchen, den Hochlader in Anspruch zu nehmen - mit dem Wasserzeichen wird jedoch eine erneute Erklärung abgegeben..



Bewertung des Fragestellers 22.08.2017 | 11:03

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank!"
Stellungnahme vom Anwalt:
Gerne! Schönen abend noch!
FRAGESTELLER 22.08.2017 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69928 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden, die Einschätzung von Frau Raeves hat mir auf jeden Fall weitergeholfen, den Sachverhalt besser einschätzen und das weitere Vorgehen abstecken zu können. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank, Perfekte Antwort. Die 7,14 Stunden pro Tag sind eine wichtige Information. Ansonsten habe ich Gespräch beim Sachbearbeiter zur Stundenzahl der Maßnahme erledigt (4 Std pro Tag soll ich zur Maßnahme). Um einen ... ...
FRAGESTELLER