Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wasserschaden durch Handwerker - Abrechnung mit dessen Haftpflichtversicherung

15.11.2017 19:51 |
Preis: 150,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Brigitte Draudt


Vorgestern (am 13.11.2017) hat ein von mir beauftragtes Handwerkerunternehmen bei Umbauarbeiten in einer Büroetage zwei Heizungsrohre mit der Flex beschädigt.

Daraufhin ist es zu einem MASSIVEN Wasseraustritt gekommen (vom 3. OG bis zum EG)

Der Handwerker hat seine Haftpflichtversicherung informiert.

Ich suche einen Anwalt /Anwältin der sich mit dem entsprechende Versicherungsrecht und der Schadenregulierung auskennt. Meine Ansprüche gegenüber der Haftpflichtversicherung darlegt. Und den kompletten Schriftverkehr mit der Versicherung, bis zum Abschluss der Reparatur führt.

Weitere Fragen:
- Welche Ansprüche habe ich Überhaupt? (Nutzungsausfall? Feuchtigkeitsmessung? Reparatur? Etc. ?)
- Kann ich der Versicherung meine Zeit, welche ich mit der Schadenbeseitigung verbracht habe in Rechnung stellen?
- Besteht die Möglichkeit Anwaltskosten ebenfalls von der Handwerker-Haftpflicht bezahlen zu lassen? (Ähnlich wie im KFZ- Bereich)

Ich habe erstmal 150 € angesetzt.

Sollte die Handwerker-Haftpflicht Anwaltskosten bezahlen müssen, können Sie natürlich auch mehr in Rechnung stellen.

Für Rückfragen stehe ich auch gerne vor Buchung zur Verfügung.

Vielen Dank



ACHTUNG: Es geht nicht nur um die Beantwortung der oben genannten ersten Fragen, sondern um die Übernahme des
kompletten Schriftverkehrs und Durchsetzung meiner Ansprücher gegenüber der Handwerker Haftpflicht-Versicherung.

Sofern erforderlich können wir nach vorheriger Rückspache Ihr Honorar auch etwas erhöhen. (Sofern es nicht von der Handwerker Haftpflicht bezahlt werden muss)

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bin gerne bereit, die Sache zu übernehmen.

Ich schlage daher vor, dass Sie mir die Unterlagen, die Sie bisher haben, per Mail übermitteln.
Wir können selbstverständlich in der Sache auch telefonieren.

Ihre Fragen möchte ich noch kurz beantworten:

Es wird grundsätzlich erst einmal die Haftung geklärt. Wenn die Haftfpflichtversicherung die Haftung dem Grunde nach bejaht, so geht es um die Höhe.
Hier gilt der Grundsatz des Schadensrechts, dass Sie so gestellt werden müssen, als wäre das schädigende Ereignis nicht eingetreten. Dies kann durchaus Nutzungsausfall und Reparatur sein, Feuchtemessung ggf. auch, wenn notwendig.
Es kann dies auch Ihre Zeit sein, jedoch ist hierfür Voraussetzung, dass Sie nachweisen können, dass Sie einen entgangenen Gewinn hatten.
Die Frage, ob die Versicherung die Anwaltskosten zahlt, lässt sich so noch nicht beantworten. Es kommt hier zum einen auf den Vertrag an, zum anderen auf die genauen Umstände, etwa, ob bereits Korrespondenz stattfand. Hierzu sind mir noch nicht alle Einzelheiten bekannt.

Die Abrechnung jedenfalls erfolgt nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Hierbei ist die Schadenshöhe maßgeblich. Auch diese ist derzeit noch nicht klar.

Am besten melden Sie sich bei mir zwecks Klärung weiterer Einzelheiten. Meine Daten ersehen Sie aus dem bei frag- einen -anwalt hinterlegten Profil.


Mit freundlichen Grüßen

Draudt
Rechtsanwältin

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER