Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.329
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Was werden wir für ein Urteil wegen Betrug und Fälschung bekommen?


14.09.2009 13:04 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



also ich un mein lebensgefährte haben uns strafbar gemacht in 13 fällen davon in sieben fällen in tateinheit mit fälschung eweiserheblicher daten! in 6 fällen handelt es sich um ebaybetrug verkäufer haben die ware bezahlt wir aber nicht die ware geschickt ( folgende verkaufsbeträge mit datum 13.1.2009 340,90 Euro, 29.01 342,02 Euro,05.02.2009 1204,00 Euro, 15.02.2009 61,00 euro, 18.02.2009 69,90 euro,) für die sind wir angeklagt! In den 7 anderen fällen hat mein freund ware auf falschen namen bestellt in internet dabei handelt es sich um 31.10.2008 28,84 Euro am 28.11.2008,29.11.2008 und 20.12.2008 bei der gleichen firma um 426,47 euro! und noch bei einer anderen firma am 3.04, 05.04, 07.04.2009 357,12 euro! ich sage aber auch dazu mein freund hat das bestellt nicht ich das werde ich auch auf dem gericht aussagen das ich mit den internetbestellungenauf falschen namen nichts zu tun habe ! noch ne info mein freund hatt schon vorstrafen wegen betrug schwarzfahren in straßenbahn, kreditkartenbetrug! ich habe noch keine vorstrafen ! Was werden wir für ein urteil bekommen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Tag!

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eines vorab:
Ich hoffe, dass meine Kollegen unrecht haben und es sich hier nicht um eine weitere Betrugstat handelt, denn wie Sie gerade selbst erfahren, endet derartiges mit einer Anklage. Sollten Sie hier also versehentlich falsche Daten oder eine ungedeckte Bankverbindung angegeben haben, können Sie diesen Fehler nachträglich noch aufklären, damit es zu keinen Komplikationen kommt.

Nun aber zu Ihrer Frage:

Jeder einzelne Fall des Betrugs wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren bestraft (§ 263 StGB), ebenso jeder Fall der Fälschung beweiserheblicher Daten (§ 269 StGB).

Wenn das Gericht Ihrer Aussage Glauben schenkt, werden für Sie aus 6 Taten und für Ihren Freund aus 13 Taten (für jede gilt o.g. Strafrahmen) Gesamtstrafen gebildet.

Eine Prognose zur Strafhöhe ist ohne Kenntnis der genauen Umstände nahezu unmöglich. Bei Ihnen selbst könnte theoretisch noch eine hohe Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann, in Betracht kommen.

Bei Ihrem Freund ist dies angesichts der Vorstrafen unwahrscheinlich. Hier muss im schlimmsten Fall mit einer Freiheitsstrafe, die nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden kann, gerechnet werden.

Angesichts dieser Umstände verwundert es sehr, dass das Gericht - zumindest Ihrem Freund - keinen Pflichtverteidiger beigeordnet hat. Prüfen Sie bitte, ob Sie bei Übersendung der Anklageschrift aufgefordert worden sind, einen Anwalt Ihres Vertrauens zu benennen.

Selbst wenn Ihnen kein Pflichtverteidiger beigeordnet worden sein sollte, halte ich es für unbedingt erforderlich, dass Sie selbst einen Verteidiger beauftragen. Bedenken Sie die schwerwiegenden Konsequenzen, die Ihnen im Falle einer Verurteilung drohen.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt mit der Verteidigung beauftragen wollen, können Sie sich gerne an meine Kanzlei wenden.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der Nachfragefunktion gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Biernacki
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER