Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Was soll ich machen?


06.01.2006 10:05 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von



Guten Tag

Die Fakten verdienst 1350 € plus 450 € auslöse netto auf Montage fahre 750 Km auf Arbeit dem zufolge noch 70 € für Sprit eine Einfache Fahrt und Unterkunft von 300 €.
Verheiratet ein Eheliches Kind und ein Stiefkind von meiner Frau in die Ehe gebracht bei der Ehe Namensgebung vollzogen.
Meine Frau bekommt nur Kindergeld kein Unterhalt und auch kein Harz 4 ist Hausfrau ohne eignes Einkommen und ist Familienversichert.
Habe vor der Ehe ein Grundstück erworben mit einem Kredit von 60000 € zahle jeden Monat 400 € ab zudem noch laufende Betriebskosten von 250 €.
Begleiche auch ihre Kosten und auch unserer Kinder.
Leben gemeinsam in einem Haus.

Frage:
Meine Frau möchte sich Scheiden lassen, da Sie sich sagt das Sie mich nicht mehr Liebt womit muss ich nun Rechnen, was für Kosten entstehen und was muss ich tun?
Ich bin auch nicht einverstanden mit einer Scheidung da ich meine Frau immer noch Liebe und auch meine Kinder!


Mit freundlichen Grüßen

Jörg
06.01.2006 | 11:49

Antwort

von


221 Bewertungen
Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

herzlichen Dank für Ihre Online-Anfrage, die ich sogleich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben summarisch beantworten möchte.

Die Kosten einer Scheidung (ohne Folgevereinbarung wie Unterhalt, Schuldenregelung etc.) berechnen sich anhand des Gegenstandswertes. Dieser ergibt sich grds. (das Vermögen einstweilen ausgeklammert) aus der Summe beider Nettogehälter mal drei. Wären dies (unterstelle ich) bei Ihnen 5400 €, würden die Anwaltskosten für die Scheidung in etwa 1000-1100 € betragen und die Gerichtskosten 272 €. Die Gerichtskosten würden dabei grds. von beiden getragen und wer den Anwalt nimmt, ist zu vereinbaren (nur einer obligatorisch).

Dem Scheidungsbegehren werden Sie sich nicht widersetzen können, da es insoweit genügt, dass ein Partner den Scheidungswillen hat. Einen Ausnahmefall vermag ich hier nicht zu erkennen (vgl. § 1568 BGB).

Es werden weiterhin, was Tatfrage ist, Zugewinn- und Unterhaltsansprüche (Trennungsunterhalt, nachehelicher Unterhalt) auf Sie zukommen. Einzelheiten hierzu würden den Umfang dieser Frage aber leider sprengen.

Daher weise ich darauf hin, dass Sie unbedingt sobald Ihnen der Scheidungsantrag vorliegt, einen Kollegen Ihres Vertrauens aufsuchen sollten. Da hier sicherlich Unterhalt sowie eine Schuldenregelung und Zugewinn ansteht, und es für Ihre Situation besser ist, fachkundigen Rat zu erhalten, um vorab Fehlentwicklungen bzgl. Ihres Vermögens bzw. bzgl. des Verfahrensganges zu verhindern, sollten Sie den Gang zum Anwalt nicht scheuen!

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben. Ansonsten stehe ich für Rückfragen im Rahmen der kostenlosen Nachfragemöglichkeit gerne zur Verfügung. Ist eine weitere Vertretung gewünscht, kontaktieren Sie mich einfach über die untenstehende E-Mail!

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Christoph Hellmann
-Rechtsanwalt-

Burgwedel, den 06.01.2006
mailabc@anwaltskanzlei-hellmann.de (entferne abc)


Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann

ANTWORT VON

221 Bewertungen

Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER