Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Was ist ein 'persönlich haftender Geschäftsführer'

| 18.09.2015 19:21 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Johannes Kromer


Ich habe einen Vertrag vor mir liegen, welcher zwischen mehreren GmbHs geschlossen werden soll.
Für jede GmbH steht der vertretungsberechtigte Geschäftsführer dabei.

Bei manchen Firmen steht:

"vertreten durch den Geschäftsführer XYZ"

und bei manchen

"vertreten durch den persönlich haftenden Geschäftsführer XYZ"

Gibt es hier einen unterschied und wenn ja welchen?
Falls der Geschäftsführer dadurch eine höhere Haftung hat, was umfasst diese?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Diese Bezeichnung macht bei einer GmbH ehrlich gesagt überhaupt keinen Sinn. Ich kenne diese Bezeichnung in diesem Zusammenhang auch nicht.

Der Geschäftsführer ist ja in der Regel zuständiges Vertretungsorgan der GmbH. Das bedeutet, dass er – außer im Fall extremer Ausnahmen – dem Vertragspartner gegenüber nicht haftet. Hier haftet alleine die GmbH.

Dementsprechend gibt es in rechtlicher Hinsicht keinen persönlich haftenden Geschäftsführer. Allerdings sollten Sie sich von dieser Bezeichnung nicht abschrecken lassen. Vielmehr könnten Sie im Fall eines Haftungsfalles meines Erachtens mit sehr guten Chancen damit argumentieren, dass der Geschäftsführer durch diese Bezeichnung zusätzlich eine persönliche Haftung begründen wollte.

Was ich mir noch vorstellen könnte, dass es sich um eine GmbH & Co. KG handelt. Dort wäre eine gängige Bezeichnung dann:
Beispiel GmbH & Co. KG, vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin Beispiel GmbH, diese vertreten durch den Geschäftsführer B
Ggf. ist dort dann irgendetwas durcheinandergeraten bei der Ausfertigung des Vertrags.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 19.09.2015 | 10:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?