Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Was gehört in ein Impressum

18.09.2015 10:23 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Johannes Kromer


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin mir noch unsicher, was alles in ein Impressum gehört.
Ich habe ein Gewerbe (Internetdienstleistungen), keine USt-IdNr. (habe die Kleinunternehmerregelung) und keine Handelsregisternummer.
Reichen also:

Angaben gemäß § 5 TMG:
- Vorname und Nachname (ich habe noch einen Zweitnamen, muss ich den im Impressum auch angeben? Auf meinem Gewerbeschein steht er drauf, aber ich verwende ihn sonst nie)
- Adresse
- Telefonnummer (habe kein Festnetz, nur Handy)
- E-Mail

- und dann noch:
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Vorname, Nachname, Adresse

Brauche ich noch einen Text für Haftung von Links und Inhalten und fürs Urheberrecht? Oder reichen die oben genannten Angaben?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie zitieren die maßgebliche Norm bereits selbst. § 5 TMG enthält einen Katalog an erforderlichen Informationen.

Wenn Ihre Tätigkeit, wovon ich nicht ausgehe, keiner behördlichen Zulassung bedarf, und Sie auch keine Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139c der Abgabenordnung besitzen, haben Sie die erforderlichen Punkte bereits aufgeführt.

Die Angabe Ihres Zweitnamens ist nicht zwingend erforderlich. Es muss sich jedoch auch um den Zweitnamen handeln. Das erkennen Sie daran, dass in Geburtsurkunde oder Personalausweis der Rufname eindeutig angegeben ist. Ist dies nicht der Fall, würde ich zur Sicherheit beide Namen angeben.

Die Angabe einer Handy-Nummer ist ausreichend.

Die Angaben nach § 55 Abs. 2 RStV ist nur erforderlich, wenn Sie ein „journalistisch-redaktionell gestaltetes Angebot" unterhalten.

Ein Text für die Haftung für Links und das Urheberrecht ist ebenfalls nicht zwingend erforderlich. Natürlich müssen Sie bei der Gestaltung der Homepage bestehende Urheberrechte benutzen und ggf. zu Bildern Quellenangaben verwenden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 18.09.2015 | 11:19

Das habe ich nicht genau verstanden:

-Die Angaben nach § 55 Abs. 2 RStV ist nur erforderlich, wenn Sie ein „journalistisch-redaktionell gestaltetes Angebot" unterhalten.
Ich biete z. B. die Erstellung von Redaktionsplänen oder das Texten für eine Facebook-Seite an. Falle ich dann unter diesen Paragrafen?

- Es muss sich jedoch auch um den Zweitnamen handeln. Das erkennen Sie daran, dass in Geburtsurkunde oder Personalausweis der Rufname eindeutig angegeben ist.
Wie erkenne ich das genau? Im Personalausweis ist ja nur eine Spalte mit dem Titel "Vornamen". Da stehen bei mir beide Namen da.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.09.2015 | 11:36

Für § 55 RStV kommt es nur darauf an, ob Sie auf der Hoempage selbst solche Maßnahmen vornehmen, also ob Sie auf Ihrer eigenen Homepage ein journalistisch-redaktionell gestaltetes Angebot unterhalten.

Wenn in Ihrem Personalausweis beide Vornamen stehen würde ich dies im Impressum ebenso veröffentlichen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68631 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat gut geklappt; meine Position ist nunmehr klar. Immer wieder gerne. Mfg ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich danke dem RA Krueckemeyer, er hat mir sehr mit seinen Ausführungen geholfen, sehr zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen