Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wartungsarbeiten an der Gasheizung


| 07.11.2007 04:41 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwältin Karin Plewe



Hallo,
Ich hoffe mein Anliegen passt zu diesem Rechtsgebiet?!
Ich habe vor ca.2 Monaten einfach mal so,ohne das meine Gasheizung Probleme hatte warten lassen,da ich leihe bin und erst seit 3 Jahren in unserem gekauften Haus wohne wollte ich es einfach mal machen.Jedenfalls hat der Kollege die Heizung gereinigt und die Verbrennung überprüpft,d.h.an der feinen Gasdruckschraube geregelt,er meinte es war so in Ordung und ging.

kurz nach 1 Woche viel die Heiung dann auf Störung, dann kamen die wieder und haben da so eine Gabel gewechselt...

Dann lief die Heiung wieder nur 1 1/2 Wochen ...dann fingen die an zu sagen das die Heizung da ergendwie masse kriegen soll wo die "Gabel sizt..
um es kurz zu fassen seit der Watung fellt mir die Heizung immer aus ,mittlerweile waren die seit der Wartung 3 mal da!!!Heute nacht ist sie schon wieder raus gefallen.

Ich bereue so sehr das ich eine Wartung durchführen lassen hab.
Vor der Wartung war wirklich alles I.O keine einzige STÖRUNG gehabt.

Meine Frage ist es wie läuft das mit der Rechnung?Ich hab nicht eine Rechnung bekommen...Ich hatte die schon vorgewarnt gehabt,das ich breit wäre einmalig die Wartunggebühren +"Gabel" zu bezahlen,aber dannach ihre Störungsarbeiten nicht einsehe zu bezahlen.Ich weiss als leihe ja nicht was die da so alles an der Heizung machen und ob das eine Abzocke masche ist..??
Wie soll ich weitermachen=?Was sind meine rechte=?Ich wache morgens auf und es fliesst kaltes wasser,mein sohn ist 3 1/2 und ist zur Zeit erkältet...es ist schon kalt geworden...Ich denke das es abzocke ist oder das sie die Heizung verstellt haben und nicht mehr klar kommen.
Bitte um Rat...Wie würden sie weitermachen??

P.S.das letzte mal meinten die,wenn sie wieder ausfällt,würden sie das Steuergerät austauschen...abzocke??

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

es wird darauf ankommen, ob an der Heizung tatsächlich ein Defekt besteht, der möglicherweise auch ohne die Wartung aufgetreten wäre und der nur zufällig jetzt zeitgleich mit der Wartung kam.

Sofern Sie kein Vertrauen zu diesem Unternehmen haben, sollten Sie ein anderes vertrauenswürdiges Unternehmen beauftragen, damit die herausfinden können, woran es liegt. Erst wenn die Ursache feststeht, kann entschieden werden, ob Sie die Rechnung des bisherigen Unternehmens zahlen müssen oder ob Sie sonstige Schadensersatzrechte haben.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Plewe
Rechtsanwältin

info@kanzlei-plewe.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich weiss wenigstens wie ich weitermachen sollte !!!DANKE! :-) "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER