Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Warenbetrug ebay


08.03.2005 13:25 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Tja, ich weiss eigentlich gar nicht wie ich anfangen soll.
Leider habe ich im letzten Jahr einige Dummheiten bei ebay begangen, so dass ich nun auch schon bei der Polizei erkennungsdienstlich erfaßt worden bin. Der Polizist sagte mir im Februar, dass gegen mich noch weitere 8 Fälle gemeldet wurden, welche wohl auch schon an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet wurden.
Nun habe ich morgen meine erste Verhandlung in zwei Sachen. Es geht um einen Wert von rund 200 €.
Wäre es ratsam für mich einen Anwalt einzuschalten, dass dieser beantragen kann alle Verfahren zusammen zu verhandeln ?
Oh Gott, ich schäme mich so. Ich weiss dass es jetzt dafür zu spät ist.
Bitte um Hilfe.
Melanie

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragenstellerin,

Ihre Online-Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen wie folgt beantworten:

Selbstverständlich kann das Hinzuziehen eines Kollegen vor Ort hilfreich sein. Sie müssen jedoch die Kosten bedenken. Weiterhin hängt es natürlich davon ab, wie die Beweislage ist. Haben Sie bereits alle Vorwürfe zugegeben und ist die Beweisführung wasserdicht sollten Sie überlegen, ob Sie nicht alleine zum Amtsgericht gehen.

Zu spät ist es für einen Anwalt mit Sicherheit noch nicht – Sie werden einen Kollegen finden, der Sie morgen noch vertritt.

Eine gemeinsame Verhandlung wird es wohl nicht geben, aber u. U. kommt die Bildung einer Gesamtstrafe in Betracht. Dabei werden alle einzelnen Strafen in einem Urteil zusammengefasst.

Ohne Aktenkenntnis ist hier keine weitere Beantwortung möglich.

Einen Rat für die Verhandlung: Geständnisse und Reue können (!) sich positiv auf das Strafmass auswirken.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Steininger
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER