Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Warenbetrug,Internetbetrug in mehreren Fällen

15.08.2012 16:43 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Hallo,
unzwar geht es drum das ich in (25 Fälle) Warenbetrug begannen habe.

Ich bin seid einem Monat 20 Geworden.
Einige Taten waren mit 19 Jahren.
Ich habe 25 Menschen Geräte Verkauft obwohl ich sie nicht besitze.Bei Ebay-kleinanzeigen.


Es ist ein schaden von Rund 15000 endstanden.
In 5 Fällen wurde ich ´schon verurteilt.
2 Wochen Dauerarrest.Da wurde das Jugendstrafrecht eingesetzt.

Der Grund warum ich dies tat ist,
ich bin Spielsüchtig.Das Bedeutet ich verspielte jedes mal das Geld in den Spielautomaten.

Nun die Frage was kommt auf mich zu muss ich mit einer Gefängnisstrafe rechnen?
Ich habe keinen Rechtsanwalt etc.
Kann ich auf eine Bewährung hoffen ?
oder Sozialstunden.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworten möchte:

Auf Heranwachsende, wie Sie, kann gem. § 105 JGG: Anwendung des Jugendstrafrechts auf Heranwachsende auch das Jugendstrafrecht angewendet werden, wenn z. B. die Gesamtwürdigung der Persönlichkeit des Täters bei Berücksichtigung auch der Umweltbedingungen ergibt, daß er zur Zeit der Tat nach seiner sittlichen und geistigen Entwicklung noch einem Jugendlichen gleichstand.

Die Voraussetzungen des § 105 JGG: Anwendung des Jugendstrafrechts auf Heranwachsende lassen sich recht gut darstellen, so dass eine Anwendung des Jugendstrafrechts bei Ihnen erfolgen sollte. Die Gerichte sind hier oftmals auch recht großzügig.

So ist die Anwendung des Jugendstrafrechts bei Ihnen ja auch schon umgesetzt worden.

Was das oder die weiteren Verfahren angeht, so sollten Sie sich zwingend von einem Rechtsanwalt vertreten lassen, um die für Sie günstigen Weichen zu stellen. In Ihrem Fall sollte dann auch eine Beiordnung erfolgen, so dass der Rechtsanwalt Ihnen als Pflichtverteidiger beigeordnet wird.

Was ein mögliches Strafmaß angeht, ist eine Prognose immer schwierig. Dies hängt von vielen Faktoren ab, nicht zuletzt aber auch daran, ob das Gericht Ihnen wohlgesonnen ist.

Eine genauere Einschätzung kann erst nach erfolgter Akteneinsicht erfolgen. Schon darum sollten Sie einen Rechtsanwalt aufsuchen.

Aufgrund der Vielzahl der Fälle und der Höhe des Schadens dürfte eine Verhängung von Sozialstunden oder eines weiteren Dauerarrests eher nicht mehr in Frage kommen, ist aber gleichwohl auch nicht ausgeschlossen.

Sie müssen aber eher mit einer Jugendstrafe nach § 17 JGG: Form und Voraussetzungen , § 18 JGG: Dauer der Jugendstrafe rechnen, welche immer verhängt wird, wenn dies wegen der Schwere der Schuld erforderlich ist. Die Mindeststrafe beträgt 6 Monate und kann zur Bewährung ausgesetzt werden. Eine Aussetzung zur Bewährung sollte aber allemal möglich sein.

Wichtig ist auch, dass Sie jetzt "Punkte" sammeln, denn auch das Verhalten nach der Tat ist wichtig bei der Strafzumessung. Sie sollten sich daher z. B. wegen Ihrer Spielsucht in ärztliche Behandlung begeben. Ihr Leben ordnen. Ein gefestigtes Umfeld, fester Job, etc. sind alles Punkte, die für Sie sprechen werden.

Wie aber bereits beschrieben, sollten Sie sich unverzüglich an einen Strafverteidiger wenden. Einen Anwalt in Ihrer Nähe finden Sie z. B. über diese Seite oder die Rechtsanwaltskammer.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Achim,

Moritz Kerkmann
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81184 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam wie gewohnt rasch und bestätigte meine Einschätzung. Ich nutze diese Beratung nicht nur, weil sie schnell und kostengünstig, sondern vorallem mit wenig Aufwand verbunden ist. Also hiermit auch einen Dank an ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Er hat sehr ausführlich und verständlich meine Frage beantwortet. Sehr kompetent in Steuerfragen. Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle und kompetente Antwort. Damit habe ich eine fundierte Basis für den Verkauf bzw. den Tausch im Vorfeld. Auch die Kostenfrage ist damit klar. ...
FRAGESTELLER