Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wann ist ein PKW rechtlich mein Eigentum?

| 29.08.2013 05:30 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Meine Eltern haben mir Ihr zwei Jahre altes Auto zur ständigen Nutzung überlassen.
Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II sind auf meinen Namen ausgestellt. Zulassungsbescheinigung Teil I liegt mir vor und Zulassungsbescheinigung Teil II habe ich meinen Eltern übergeben.
Die KFZ Steuer sowie die KFZ Versicherung (Haftpflicht und Vollkasko) werden von mir bezahlt, da ich auch Versicherungsnehmer bin.
Alle weiteren laufenden Kosten (z.B. Wartung, Reparatur, Tanken) werden von mir bezahlt.
Kaufvertrag oder Schenkungsurkunde sind nicht vorhanden.

Hintergrund der Frage: Ich erhalte ALG II als Aufstockung zu meinen monatlichen Arbeitsendgeld. Der PKW hat einen Wert von ca. 9000 EUR

29.08.2013 | 05:50

Antwort

von


(1327)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Guten Morgen,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Grundlage der von Ihnen dazu mitgeteilten Informationen und unter Berücksichtigung des Einsatzes ohne Detailtiefe wie folgt beantworten:

Sie sind dann Eigentümer, wenn Sie und Ihre Eltern sich darüber einig sind, dass das Eigentum von Ihren Eltern auf Sie übergehen soll, vgl. § 929 BGB .

Die Umstände, dass Sie in den Papieren eingetragen sind und die laufenden Kosten für das Fahrzeug tragen, haben mit der Eigentumsfrage nichts zu tun.

Sie sollten daher mit Ihren Eltern klären, ob Einigkeit insofern besteht, dass Sie Eigentümer des Fahrzeuges sind.


Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 01.09.2013 | 21:23

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

War sehr zufrieden und sehr schnelle Antwort. Vielen Dank.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Reinhard Otto »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 01.09.2013
5/5,0

War sehr zufrieden und sehr schnelle Antwort. Vielen Dank.


ANTWORT VON

(1327)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht