Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wann ALG1 Antrag stellen ?

| 12.06.2009 17:51 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Zum 30.9.2009 werde ich durch Aufhebungsvertrag (mit Abfindung) beschäftigungslos.
Ich beabsichtige, meinen ALG-Anspruch ruhen zu lassen und, sofern dann noch beschäftigungslos, erst zum 1.10.2010 Antrag auf ALG1 zu stellen.

Muss ich mich trotzdem spät. 3 Monate vorher (1.7.09) arbeitssuchend melden und zum 1.10.2009 ALG Antrag stellen, um dann über das Dispositionsrecht den Verzicht ausüben?
Oder kann ich ganz einfach abwarten und den ALG-Antrag erst am 1.10.2010 stellen?

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedanke mich für das Einstellen Ihrer Frage, welche ich Ihnen gerne wie folgt beantworten möchte:

Gemäß § 122 Abs. 1 SGB III müssen Sie sich persönlich arbeitslos melden, wenn der Eintritt der Arbeitslosigkeit innerhalb der nächsten drei Monate zu erwarten ist.

Sie können jedoch gemäß § 118 Abs. 2 SGB III bis zur Entscheidung über den Anspruch bestimmen, dass dieser erst zu einem späteren Zeitpunkt entstehen soll, bei Ihnen also erst zum 01.10.2009.

D.h. konket, dass Sie sich bereits heute arbeitslos melden müssen, jedoch den Anspruch erst zum 01.10.2009 entstehen lassen.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben, und verbleibe


Mit freundlichen Grüßen

Yvonne Müller
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 12.06.2009 | 18:35

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin,
ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage hinsichtlich 2009/2010 richtig gelesen oder verstanden wurde ? Ich will den Anspruch erst 2010 entstehen lassen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.06.2009 | 21:08

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Nachfrage möchte ich Ihnen gerne wie folgt beantworten:

Aus Ihrer Fragestellung ging nicht eindeutig hervor, ob Sie 2009 oder 2010 meinten. Auf jeden Fall müssen Sie sich aktuell arbeitslos melden. Sie können aber auch nach der bereits erwähnten Norm § 118 Abs. 2 SGB III festlegen, dass Ihr Anspruch erst 2010 zur Entstehung gelangen soll. Sie müssen nur die Rahmenfrist von zwei Jahren beachten.

In der Hoffnung, Ihnen weitergeholfen zu haben, verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

Yvonne Müller
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 14.06.2009 | 17:27

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Das Datum war klar definiert."
FRAGESTELLER 14.06.2009 3,6/5,0