Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wandlung DSL Vertrag

26.10.2012 21:45 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Wir sind am 01.09.2012 innerhalb Münchens umgezogen. Da wir schon in der vorigen Wohnung einen DSL Und Telefonanschluss von Vodafon hatten, haben wir Vodafon mit dem Umzug dieses Anschlusses beauftragt.
Wir bekamen auch die schriftliche Zusage, dass die Freischaltung zum 03.09.12 erfolgen sollte.
Diese Freischaltung erfolgte nicht.
Nach mehreren Telefonaten mit der Vodafone Hotline, wurde ein zweiter Termin für dem DTAG-Servicemann ausgemacht.Als Termin wurde der 04.10.12 festgelegt. Auch dieser Termin verstrich ohne das etwas passierte.
Wir waren zu diesem Zeitpunkt schon seit ca 5 Wochen ohne Festnetzanschlusses und Internet.
Nach weiteren Telefonaten mit der Vodafone Hotline, wurde der dritte Termin zur Freischaltung ausgemacht: der 26.10.12. Auch dieser Termin verstrich ohne Ergebnis.
Ich habe in einem Gespräch mit der Hotline von einem weiteren Termin Abstand genommen. Drei Termine zur Nachbesserung des Vertrages sollten reichen.
Da meine Frau und ich berufstätig sind, musste einer von uns an den vorgenannten Tagen Urlaub nehmen.
Ich möchte nun wissen, ob ich wegen der Nichterfüllung des Vertrages trotz dreimaliger Gelegenheit zur Nachbesserung die Wandlung des Vertrages verlangen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Voß
26.10.2012 | 22:29

Antwort

von


(265)
Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:

Sehr geehrte Ratsuchenden,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Nach dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt könnten Sie von dem Vertrag zurücktreten. Sie haben gegenüber dem Telekommunikationsunternehmen den Umzug angezeigt und bereits mehrere Nachbesserungsversuche gewährt. Sie sitzen nun bereits seit fast zwei Monaten ohne Festnetztelefon / DSL in Ihrer neuen Wohnung. Die Technikertermine wurden offensichtlich grundlos nicht eingehalten bzw. waren erfolglos.

Eine weitere Frist müssen Sie nicht setzen, Sie können den Vertrag kündigen.

Die einzige Problematik könnte darin bestehen, dass Sie offenbar alles "nur" telefonisch geklärt haben. Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung müssten Sie aber beweisen, dass Sie eine Frist zur Nachbesserung gesetzt haben. Möglicherweise haben Sie Zeugen, die das bestätigen können.

Ohnehin rate ich Ihnen dazu, schriftlich von dem Vertrag zurückzutreten und sich ggf. nach einem anderen Anbieter umzusehen. In dem Kündigungsschreiben sollten Sie erwähnen, dass Sie bereits mehrmals erfolglos Nachfrist gesetzt haben.

Jedenfalls sind Sie keinesfalls verpflichtet, noch länger zuzuwarten und zu hoffen, dass irgendwann die Anschluss korrekt aufgeschaltet wird.

Ich hoffe, die Frage in Ihrem Sinne bearbeitet zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg in dieser Angelegenheit!

Abschließend weise ich Sie darauf hin, dass im Rahmen dieser Plattform nur eine erste Einschätzung des Sachverhalts, basierend auf Ihren Angaben, möglich ist. Sofern hier relevante Angaben hinzugefügt oder weggelassen worden sind, kann die rechtliche Einschätzung auch völlig anders aussehen. Den Gang zu einem Berufskollegen vor Ort kann und will diese Plattform nicht ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zimmlinghaus
Rechtsanwalt

www.zimmlinghaus.de


ANTWORT VON

(265)

Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Urheberrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70427 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich wurde vollumfänglich und kompetent beraten. Besten Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, kurz, knapp, übersichtlich, alles drin - Dankeschön... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
jeweils 5 Sterne, da sehr ausführliche, kompetente, schnelle und verständliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen