Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
483.948
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wäschetrocknen im Kellerraum


| 14.10.2016 17:30 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn



In unserem Mehrparteienhaus ,WEG mit 6 Einheiten ,gibt es einen grossen Kellerraum welcher durch Gitterzäune in 6 Einzelkeller unterteilt ist.
Ein Eigentümer nutzt seinen Keller zum trocknen seiner Wäsche was bedingt durch das verwendete Waschmittel zu starker Geruchsbildung/belästigung sowie Waschmittelablagerungen auf Lebensmittel ( Obst,Kartoffeln ) führt.
Kann die WEG durch Beschlussfassung das Wäsche trocknen verbieten?
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt.

Die Wohnungseigentümer können durch Stimmenmehrheit eine dem ordnungsmäßigen Gebrauch entsprechende Nutzung des Kellers beschließen (§ 15 Abs. 2 WEG), soweit nicht eine Vereinbarung aller Eigentümer nach § 15 Abs. 1 WEG (d.h. Teilungserklärung oder "Widmung" des Kellers als Trockenraum oder eine Hausordnung) entgegensteht.

Die Kellernutzung kann geregelt werden. Das beinhaltet auch den Ausschluss des Wäschetrocknens, da ein Keller in der Regelung nicht dazu da, ist Wäsche zu trocknen.

Zudem kommt es zu einer Beeinträchtigung des Eigentums der Miteigentümer, die die Miteigentümer nicht dulden müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 16.10.2016 | 12:03


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?