Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.509
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

WG Kündigen


04.10.2017 10:51 |
Preis: 25,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin



Wir möchten unsere Wohnung an eine Wohngemeinschaft mit drei Personen vermieten, aber nicht unendlich, d.h. falls immer wieder ein Mieter ausscheidet, er oder sie dann durch einen neuen Mieter ersetzt wird .

Eventuell möchten oder müssen wir die Wohnung in den nächsten Jahren verkaufen. Welcher Vertrag wäre für uns der richtige?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Wenn man mit den 3 Personen jeweils Einzelverträge macht, kann man jeder Person auch einzeln kündigen. Das hat aber den Nachteil, dass die einzelnen Mieter immer wieder auch einzeln kündigen können.

Wenn schon ein konkretes Datum für den Verkauf oder den Eigenbedarf feststeht, kann man die Mietverträge dann auch konkret befristen.

Man kann aber auch einen Gesamtmietvertrag machen. Dann kann man den 3 Mietern nur gesamt kündigen. Der Vorteil ist, dass die Mieter nicht einzeln kündigen können, sondern auch nur gemeinsam.

Auch hier könnte man für den Mietvertrag eine Befristung aufnehmen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 04.10.2017 | 14:05

Eine Befristung ist meines Wissens nur unter bestimmten Vorrausetzungen wirksam. Wir sind selbständig und wissen nicht, ob wir in ein paar Jahren das Geld aus dem Verkauf benötigen. Ist dann das ein Grund, den Mietvertrag mit der WG zu kündigen? Sollte das im Vertrag stehen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.10.2017 | 15:47

Deswegen hatte ich geschrieben, falls man den Eigenbedarf schon absehen kann.

Wenn dies nicht konkret feststeht, kommt eine Befristung nicht in Betracht.

Dann kann man auch einen Gesamtmietvertrag machen und kündigt diesen dann bei Eigenbedarf.

Bei Verkauf geht der Mietvertrag auf den Erwerber über.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60616 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Prägnant und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasch, klar und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gut und verständlich, und ich sehe jetzt eine Menge klarer. Danke!! ...
FRAGESTELLER