Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

WEG Kosten Hausverwaltung Möglichkeit Rückhalt

17.04.2019 13:17 |
Preis: 60,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo im Forum,

ich habe eine Frage im Bereich WEG.
Ich bin Miteigentümer in einer WEG. Hier gab es Anfang Dezember 2018 die WEG Versammlung für das Jahr 2017. In dieser wurde keine Entlastung für die Hausverwaltung erteilt. Es wurde Entlastung für die Einzel- und Gesamtrechnung erteilt.
Da ich mit der Arbeit der Hausverwaltung schon seit längerer Zeit unzufrieden war, habe ich die entsprechenden Punkte angeführt und das Geld für das Jahr 2017 für Hausverwaltung und Hausmeisterdienste einbehalten. Es mussten hier von den Eigentümern noch Restzahlungen geleistet werden, die ich unter Abzug der Kosten von Hausverwaltung und Hausmeister gezahlt habe.
Die Verwaltung hat mir mitgeteilt, dass sie gar nicht auf meine aufgeführten Punkte eingehen will und muss, da zwar keine Entlastung für die Verwaltung aber wohl eine Entlastung für die Einzel und Gesamtrechnung erteilt wurde. Demnach hätte ich keine Möglichkeit mehr, die nicht korrekt ausgeführten Arbeiten zu beanstanden.
Ein Protokoll der WEG Versammlung von Anfang Dezember 2018 für das Jahr 2017 ist den Eigentümern noch nicht zugesandt worden.
Fragen:
1. Habe ich die Möglichkeit, die Zahlung an die Hausverwaltung/Hausmeister für das Jahr 2017 einzubehalten.
Ist die Begründung der Hausverwaltung korrekt.

2. Falls die Begründung der Hausverwaltung korrekt ist, kann ich gegen die Entlastung der Rechnungen noch gerichtlich vorgehen, da den Eigentümern noch kein Protokoll zugesandt wurde oder gibt es da einen Zeitablauf der Klagefrist.

Bitte die Antwort mit kurzer Anführung der Paragraphen, damit ich diese gegebenenfalls bei weiteren Schriftverkehr mit der Hausverwaltung mit anführen kann.


Vielen Dank
17.04.2019 | 14:01

Antwort

von


(397)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Ist eine Entlastung bzw. Genehmigung der Einzel- und Jahresabrechnungen in der Eigentümnerversammlung erfolgt, so impliziert dies die Zufriedenheit mit der Arbeit der Hausverwaltung und damit auch die Entlastung der Hausverwaltung. Insofern hat die Hausverwaltung recht, dass die Rechnungen anstandslos "entlastet" wurden und damit zu zahlen sind.

2. Anfechtung des Beschlusses ist gemäß § 46 WEG innerhalb 1 Monats ab Beschlussfassung möglich. Das Protokoll sollte vorher eingehen. Eine konkrete Frist hierfür gibt es nicht. Gegebenenfalls muss der Verwalter hier aber mit Schadenersatzansprüchen rechnen, falls es zu spät eingeht.

Dennoch ist die Anfechtungsfrist bereits verstrichen.
Die Beschlüsse sind nicht mehr anfechtbar.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(397)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68300 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Frage wurde zügig und kompetent beantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank! Die Antwort hat mir sehr weitergeholfen und war in den Gesprächen mit dem Autohaus sehr nützlich! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Umgehende, sehr klare und hilfreiche Antwort! Hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen