Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

WEG - Absperreinrichtung Sonder- oder Gemeinschaftseigentum - Absperrventil Sondereigentum?

| 09.04.2013 12:57 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann


Absperrventil für Wasser etc.
unter Berücksichtigung des BGH-Urteils vom 26.10.2012 V ZR 57/12

Häufig sind an Rohren die nur eine Einheit versorgen Absperrvorrichtungen / Absperrventile installiert - was sind diese Absperrventile, Sonder- oder Gemeinschaftseigentum?

wenn 1.) Absperrventil ist im Gemeinschaftskeller angebracht. Dieses einzelne Rohr an dem sich das Ventil ggf. die Ventile (vor und teilweise hinter einer Wasseruhr) befindet / befinden versorgt ausschließlich nur EINE Einheit.

wenn 2.) das Absperrventil befindet sich innerhalb der Einheit, angebracht am Rohr des Abzweigs der Steigleitung.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Dient das Absperrventil der Absperrung nur einer einzelnen Wohneinheit, gehört es zum Sondereigentum. Befindet sich das Ventil im Gemeinschaftskeller, dient es aber der Gemeinschaft, da dadurch die Kosten- bzw. Wasserverteilung zugunsten der Gemeinschaft geregel wird - in Beispiel 1) würde ich es also zum Gemeinschaftseigentum zählen.

Anders in Fall 2, denn dort befindet sich das Ventil im Sondereigentum und dient auch nur diesem. Also gehört es zum Sondereigentum.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Schwartmann, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 31.08.2013 | 18:39

Das heißt zu 2. und unter Berücksichtigung des BGH-Urteils vom 26.10.2012 V ZR 57/12 , dass das Absperrventil dem Sondereigentum zuzuordnen ist?

In dem Urteil des Bundesgerichtshofes heißt es "bis zur erst Absperrung" heißt also bis zum Absperrventil = Gemeinschaftseigentum und ab dem Absperrventil (inkl. Absperrventil) = Sondereigentum. Also beginnt mit dem Absperrventil Sondereigentum.

Habe ich das so korrekt verstanden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.09.2013 | 09:27

Ihre Nachfrage stellen Sie fast 5 Monate nach Beantwortung der Ursprungsfrage. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Nachfrage verspätet ist.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann

Bewertung des Fragestellers 02.09.2013 | 09:38

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen