Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vorzeitige Auflösung eines Baudarlehens ohne Verkauf - möglich?

16.06.2013 13:09 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Umschuldung und Vorfälligkeitsentschädigung; Vertragsfreiheit

Durch eine Brochüre meiner Bank bin ich auf das Thema Anlagenberatung aufmerksam gemacht worden. Ich rief die zuständige Telefonummer an zwecks Terminvereinbarung. Am Telefon erwähnt ich mein Vorhaben: Vorzeitige Beendung des Baudarlehens unter Zahlung der Vorfälligkeit und Abschluß eines Spatvertrages um die liquiden Mittel wieder aufzubauen. Am Telefon signalisierte man mir Kompromißbereitschaft und ich liess mir einen Termin geben.
Beim Termin in der Filiale hat man mir unmißverstänlich zu versehen gegeben das sie ein Baudarlehen nur bei Verkauf des Objektes und unter Berücksichtigung der Vorfälligkeit vorzeitig lösen würden. Ich erklärte noch mal mein obengenanntes Vorhaben, doch man blieb bei dem Standpunkt. Die Rückantwort auf ein Schreiben an den Vorstand ließ auch nur das Bedauern der falschen Aussage der Mitarbeiterin in der Telefonzentrale erklären.

Nun meine Frage: Sind die Banken wirklich so stringent in dieser Angelegenheit und an Gesetze gebunden? Ist das schon einmal gerichtlich beurteilt worden? Der Bank würde doch kein "Verlust" enstehen, im Gegenteil. Sie erhielten die Vorfälligkeit und einen zusätzlichen Sparvertragskunden.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Dass hier zwingend ein Verkauf notwendig ist, kann ich auch nicht erkennen.

Denn die Möglichkeiten der vorzeitigen Darlehensablösung sind vielzählig, wie etwa

- Vorfälligkeitsentschädigung;

- andere Sicherheiten;

- Umschuldung durch neuen Kredit;

- zusätzliche Beleihung durch eine Grundschuld/Hypothek, falls möglich;

Es herrscht grundsätzlich Vertragsfreiheit auf beiden Seiten - von Ihnen und der Bank. Zudem gibt es natürlich für die Bank keine Verpflichtung, gleichfalls von Ihnen nicht, da eine (Vertrags-)Abschlussfreiheit besteht.

In Bezug auf Letzteres dürften gesetzliche Restriktionen, die es nach meiner ersten Meinung entweder gar nicht gibt oder aber diese aber durch bestimmte Vertragsgestaltungen (nicht zuletzt zu Ihrem Schutze als Verbraucher) lösbar sind, eher keine oder nur eine geringe Rolle spielen, sondern vielmehr das wirtschaftliche Interesse der Bank.

Hinzukommt das Risiko eines Kreditausfalls für die Bank und das Schulden- bzw. Insolvenzrisiko für das Kreditinstitut.

Vor diesem Hintergrund halte ich es für besser, eine andere Bank zwecks Beratung und eines Vertragsschlusses aufzusuchen.

Denn sehr wahrscheinlich hat die von Ihnen gewählte Bank lediglich kein Interesse an einem wie auch immer gearteten Vertragsabschluss.

Jedenfalls darf Ihre jetzige Bank eine Umschuldung nicht verhindern und eine vorzeitige Ablösung des Baudarlehens unter Einbeziehung einer Vorfälligkeitsentschädigung darf Ihnen aller Voraussicht nach nicht verhindert werden - ohne dass das Objekt verkauft werden muss.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen