Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vorladung als Beschuldigter §29 BtmG


17.11.2017 11:12 |
Preis: 25,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von



Ich habe mit Freunden vergangenen Monat Cannabiskekse gebacken. Für uns alle war es der erste Konsum und die verwendete Menge hat einen Horrortrip hervorgerufen in dem wir aus Angst den Rettungsdienst alarmiert haben. Dieser kam mit der Polizei welche unsere Personalien aufgenommen hat. Ein Keks wurde wohl auch sicher gestellt. In dem Keks war noch ca. 1/10 Der verwendeten 3,5G enthalten.
Nun habe ich eine Vorladung im Ermittlungsverfahren/Ersuchen von Polizei extern §29 (1) 1 BtmG erhalten. Ich soll als Beschuldigter vernommen werden.

Meine Frage ist nun: Wir soll ich mich verhalten. Zum Termin erscheinen und Aussagen? Oder abwarten ob ein Verfahren eröffnet wird? Einen Anwalt einschalten der Akteneinsicht nimmt?
Ist meine Fahrerlaubnis in Gefahr?
17.11.2017 | 12:50

Antwort

von


851 Bewertungen
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie müssen zu der Vorladung nicht erscheinen und sollten stattdessen erst einmal einen Anwalt mit der Akteneinsicht beauftragen. Dieser kann dann prüfen, welche Beweise gegen Sie vorliegen und das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

Ob Ihre Fahrerlaubnis in Gefahr ist, wird davon abhängen, ob man Ihnen regelmäßigen Konsum nachweisen kann. Auch dies wird sich erst nach Akteneinsicht feststellen lassen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Gerne stehe ich Ihnen auch für eine weitere Vertretung zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann

ANTWORT VON

851 Bewertungen

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht, Internet und Computerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Kaufrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER