Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vorauszahlung Handwerker

04.05.2020 22:46 |
Preis: 50,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Es geht um die Vorkasse von Handwerkern vs. das Unternehmerpfandrecht.

Die Waermepumpe in unserem Haus benötigt dringend Wartungsarbeiten, die nur von dem Original Hersteller durchgeführt werden können. Die Firma verlangt 100% Vorauszahlung für die Dienstleistungen für Material, Arbeitskosten und Anreise in einem mittleren 4 stelligen Betrag.
Ist Vorkasse bei Handwerkern üblich? Wie schütze ich mich davor, dass er gar nicht erscheint, oder das die Arbeit nicht korrekt ausgeführt hat?
05.05.2020 | 00:18

Antwort

von


(765)
Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Gerne zu Ihren Fragen:

Ist Vorkasse bei Handwerkern üblich? Wie schütze ich mich davor, dass er gar nicht erscheint, oder das die Arbeit nicht korrekt ausgeführt hat?

Antwort: Vorkasse ist nicht unbedingt üblich, aber vom BGB den Handwerkern durchaus ermöglich.
Andererseits haben Handwerker auch ein sog. Unternehmerpfandrecht, welches die Vorkasse eigentlich überflüssig macht.

Weil aber dieses Unternehmerpfandrecht sich nur auf bewegliche Sachen anwenden lässt und in Ihrem Fall durch den Einbau an und in eine Immobilie das Pfandrecht erlöschen kann, verlangt der Unternehmer wohl diese Vorauszahlung, die individuell-vertraglich durchaus möglich ist.

Es käme also darauf an, wie weit das Unternehmerpfandrecht tatsächlich durch die Art der Arbeiten eingeschränkt wäre, um eine bessere Verhandlungsposition zu erlangen, z.B. durch Vereinbarung eine etwaigen hälftige Vorkasse.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer

ANTWORT VON

(765)

Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79865 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Die Antwort war zufriedenstellend. Ich hoffe nur dass die Antwort auch richtig ist und ich mich darauf verlassen kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare, nicht ganz einfache, aber sehr wichtige Frage, schnelle, klare, verständliche (!), umfassende Antwort. Kein juristisches Phrasen-Ballett, sondern klare Worte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich war sehr zufrieden und würde den Anwalt weiterempfehlen. Ich hätte nur gern gewusst, auf welchen Paragrafen sich seine Auskunft bezogen hat. ...
FRAGESTELLER