Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Visum für eine fluchtwillige Familie aus Kiev (Krisengebiet Ukraine)

20.02.2014 20:26 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Einladung einer ukrainischen Familie mittels eines Besuchsvisum nach Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Freundin von mir lebt mit Ihrer Familie in Kiev, im Zentrum der revolutionären Unruhen (Infrastruktur in Kiev ist zusammengebrochen, Geschäfte sind leer gekauft, Lebensgefahr beim Verlassen des Hauses).
Ich möchte ihre Familie zu mir nach Deutschland einladen. Ich bin dazu bereit, Anträge zu stellen und alles zu tun, um die Einreise zu ermöglichen.
Wenn ich die Einladung in der Ausländerbehörde anfertigen lasse, um sie anschließend in die Ukraine zu schicken, würde es schon unter normalen Umständen sehr lange dauern(4-5 Wochen) aber erst recht in der gegenwärtigen Situation.
Welche Wege sehen Sie, eine schnelle Ausreise der Familie zu ermöglichen?
Können Sie mir eine Vorgehensweise gegenüber deutschen Behörden (welche?) empfehlen und eine geeignete Rechtsgrundlage für die Einreise nennen.

Ich bedanke mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen


Einsatz editiert am 21.02.2014 09:52:36

21.02.2014 | 12:23

Antwort

von


(1730)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten (vielen Dank für Ihre Einsatzerhöhung):

Notwendig ist ein Einladungsschreiben derjenigen
Person, die besucht werden soll - in deutscher Sprache mit Angaben zum Reisezweck und Reisedauer, eigenhändig
unterschrieben, im Original oder per Fax mit erkennbarem Absender, nicht älter als 3 Monate.

Das können Sie meiner Recherche nach direkt an die deutsche Botschaft nach Kiew faxen oder an eine andere Visastelle.

Denn dort wird ja auch das Visum beantragt werden müssen - in der Ukraine.

Die Botschaft prüft vor jeder Visumerteilung das Vorliegen folgender Kriterien, nach § 5 AufenthG: Allgemeine Erteilungsvoraussetzungen und § 6 AufenthG: Visum Aufenthaltsgesetzes:

- Reisezweck

- Finanzierung der Reise

- Rückkehrwilligkeit in die Ukraine (das könnte hier ein Problem werden - erfahrungsgemäß und gerade leider in der jetzigen Situation)

- Krankenversicherungsschutz

- Sonstige Erkenntnisse (Speicherungen im AZR, SIS)

- Ordnungsgemäße Nutzung des Visums (keine Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer).

Ein Schengenvisum darf nur erteilt werden, wenn die Botschaft sicher davon ausgehen kann, dass der Antragsteller rechtzeitig vor Ablauf des Visums den Schengenraum verlassen wird.

Hierzu erstellt die Botschaft eine Rückkehrprognose, in die folgende Faktoren einfließen:

- Die familiäre Bindung an die Ukraine (Ehepartner, minderjährige Kinder, Vormundschaften etc. )

- Berufliche Bindung (Bestehen eines festen Arbeitsverhältnisses),

- Wirtschaftliche Bindung (regelmäßige sonstige Einnahmen aus Mieten bzw. Immobilienbesitz)

- Die ordnungsgemäße Nutzung von Schengenvisa in der Vergangenheit

- Veränderungen in der persönlichen Lebenssituation seit Erteilung des letzten Schengenvisums.

Dieses müsste hier sichergestellt sein.

Dieses entspricht den Verwaltungsvorschriften.

Ansonsten sind zulässige, längerfristige Aufenthaltszwecke - Heirat, Studium, Ausbildung, Beschäftigung - möglich.

Asylgründe sollten nur mit Hilfe eines Anwalts geltend gemacht werden - das ist nämlich recht schwer und hier nicht unbedingt erfüllt - die allgemeine Lage ist da nicht grundsätzlich entscheidend, sondern die individuelle Situation.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

ANTWORT VON

(1730)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81079 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Rasche und sehr hilfreiche Antwort, herzlichen Dank und gerne wieder! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super Anwalt. Sehr kompetent ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Aufgrund der mir bis jetzt vorliegenden Fakten wurde alles gut beantwortet. ...
FRAGESTELLER