Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Visum für das Fortsetzen des Masterstudiums (nicht EU-Bürger)

07.09.2011 10:00 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


13:59

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe bis Oktober 2010 Mastersudiengang Wirtschaftsinformatik an der HS-Karlsruhe studiert. Alle Vorlesungen bis zur Thesis habe ich bestanden und danach musste ich in die Türkei zurück wegen Militaerdienst und wurde dann exmatrikuliert von der HS und mein Visum ist auch abgelaufen

Ich habe die HS angeschrieben ob Sie mir die Möglichkeit geben würden den Thesis zur schreiben. Es wurde akzeptiert, sie wollen mich für den letzten Semester einschreiben damit ich die Thesis schreiben kann unter der Voraussetzung dass ich ein Visum bekomme und die Krankenversicherung zahle.

Inzwischen habe ich aber seit 3 Monaten bei Daimler in der Türkei einen Job bekommen und werde mein Thesis auch von der Türkei aus schreiben und versenden, muss vielleicht 2 mal nach Deutschland für ein Zwischenbericht und Endprasentation. Ich habe auch ein Geschaeftsvisum von einem Jahr auf meinem Pass drauf für Schengener Staaten.

Wie kann ich jetzt vorgehen kann ich überhaupt ein Doppeltvisum beantragten (geschaefts und studium) und müsste ich die Kranversicherung zahlen da ich mich ja in der Türkei befinden werde? Habe ich alleine mit meinem Geschaeftlichen Visum kein Recht dazu in Deutschland den letzten Semester noch zu studieren. (wie gesagt nur Thesissemester von der Türkei aus)

Wie Sie vielleicht wissen ist es in der Türkei im Deutschen Konsulat nicht so einfach solche spezialfaelle zu erklaeren und man bekommt auch keine Auskunft.

Es waere natürlich sehr Schade trotz Zusage der Hochschule aus rechtlichen Gründen das Studium nicht abschliessen zu dürfen.

Ich freue mich auf Ihre Beratung.

07.09.2011 | 11:01

Antwort

von


(416)
Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes we folgt beantworten möchte:

Wie kann ich jetzt vorgehen kann ich überhaupt ein Doppeltvisum beantragten (geschaefts und studium) und müsste ich die Kranversicherung zahlen da ich mich ja in der Türkei befinden werde?

Es gibt kein Visum für Studium, sondern eine Aufenthaltserlaubnis zum Studium (§ 16 AufenthG ). Mit einem Geschäftsvisum dürfen Sie nicht Studieren, denn das Visum ist an dessen Zweck gebunden.

Eine Aufenthaltserlaubnis zum Studium werden Sie aber nur bekommen, wenn Sie in Deutschland wohnhaft sind.

Als Student sind Sie nach § 5 Abs. 1 S. Nr. 9 SGB V pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung, unabhängig davon, ob sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben, wenn Ihnen nicht aus über- o. zwischenstaatl. Recht einen Anspruch auf Sachleistungen haben. Inwieweit Ihre Krankenversicherungsschutz in der Türkei Leistungen in Deutschland erbringt, müssen Sie prüfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ernesto Grueneberg, LL.M.
Abogado
Mitglied der Rechtsanwaltskammern Berlin & Madrid

Köthener Straße 44
10963 Berlin

info@kanzlei-potsdamerplatz.de
Tel.: 030 2318 5608
Fax.: 030 577 057 759


Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.
Fachanwalt für Migrationsrecht

Rückfrage vom Fragesteller 07.09.2011 | 13:43

Sehr geehrte Herr Grueneberg,

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Was aber unbeantwortet blieb, kann ich denn einen Aufhenthalt zum Studium mit der Zulassung der HS beantragen obwohl ich ein Jahr Geschaeftsvisum in Deutschland habe.

Waere es problematisch wenn ich dann mich in Deutschland bei einem Bekannten als Wohnhaft anmelde und in der Türkei dann mein Thesis schreibe?

Danke nochmals vorab für die Informationen.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 07.09.2011 | 13:59

Was aber unbeantwortet blieb, kann ich denn einen Aufhenthalt zum Studium mit der Zulassung der HS beantragen obwohl ich ein Jahr Geschaeftsvisum in Deutschland habe.

Ja. Sie müssen diese beantragen und zwar von der Türkei aus.

Waere es problematisch wenn ich dann mich in Deutschland bei einem Bekannten als Wohnhaft anmelde und in der Türkei dann mein Thesis schreibe?

Sehr: wenn Sie keinen Wohnsitz in Deutschland haben besteht dann einen Ausweisungsgrund. Hatten Sie beim Antrag keine Absicht gehabt, in D den Wohnsitz zu begründen, gilt gleiches. Meldeverhältnisse sind insoweit nicht entscheidend.

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben

ANTWORT VON

(416)

Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Fachanwalt Migrationsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90820 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche und schnelle Beantwortung meiner Fragen. Sie haben mir sehr geholfen. Freundliche Grüße H. Schmidt ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Generell wurde die Frage beantwortet, aber mit seinem Wissen hätte er etwas mehr auf die Intention eingehen können und verständlicher und umfassender antworten können. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Antwort und schnelle Reaktion auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER