Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vetragsrecht / Gewerblicher KFZ Kauf, Dokumente nicht erhalten

10.12.2015 12:09 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Habe Anfang August mit meinem Gewerbe ein Spanisches Fahrzeug bei einer Deutschen Auktion ersteigert. Bis Heute habe ich die Dokumente nicht bekommen und werde von der Auktion von Tag zu Tag hingehalten. Ich kann ohne Dokumente mit dem Fahrzeug nichts machen, mein Geld kann nicht arbeiten und je länger es dauert desto mehr Schaden entsteht für mich.
Besteht eine möglichkeit die Auktion auf Stornierung und Schadensersatz zu verklagen?


MfG, Ferdinand K.
10.12.2015 | 15:20

Antwort

von


(2074)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

sollten Sie die Unterlagen nicht bekommen, können Sie entweder vom Kaufvertrag zurücktreten und Ihr Geld zurück verlangen oder aber die Dokumente gerichtlich einklagen und nebenher noch Schadensersatz wegen des Verzuges verlangen.

Setzen Sie dazu und zur rechtssicheren Vorbereitung eine letzte schriftliche Frist von zehn Tagen zur Lieferung.

Nach dem Ablauf stehen Ihnen sodann die o.g. Möglichkeiten offen. Der Schadensersatz, beispielsweise wenn Sie das Fahrzeug mit Gewinn weiterverkauft hätten, muss sodann konkret beziffert werden.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(2074)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67490 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Frage wurde schnell und leicht verständlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Wöhler hat meine Nachfrage umfassend, detailliert und gut verständlich beantwortet. Ich fühle mich sehr gut und kompetent beraten. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Nichts auszusetzten. Alles ok. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen