Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verzicht auf die Rückzahlung eines Darlehens

26.03.2020 22:41 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


10:04

Zusammenfassung:

Verzicht auf Darlehen

Ich als Privatperson habe vor einigen Jahren ein Darlehen an eine kleine Firma, eine selbstständige Person gegeben. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass ich das Geld nie wieder bekomme und ich möchte auf die Rückzahlung verzichten, da ich es gedanklich sowieso schon lange „abgeschrieben" habe, das Geld nie wieder zu sehen.
Wie kann ich den Darlehensvertrag am besten und sichersten beenden? Den Darlehensvertrag kündigen und einen Forderungsverzichtsvertrag machen oder reicht eine einfache Verzichtserklärung? Vielleicht haben Sie ein Muster?
Danke!

26.03.2020 | 23:23

Antwort

von


(720)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich würde hier vorsichtig sein, denn ein Forderungsverzicht ist nicht ohne weiteres steuerlich unbedenklich. Dies müsste dann am besten steuerlich durchgeprüft werden. Aber dazu wäre ein Beratungsgespräch und die Prüfung des Darlehensvertrages durch einen Anwalt/Steuerberater erforderlich.

Ich würde daher entweder versuchen, das Geld einzutreiben (warum sollte es nicht möglich sein) oder aber einfach ruhen lassen, wenn Sie darauf verzichten wollen.

Aber jede schriftliche Aufgabe ist nicht so einfach, wie Sie das denken.

Ob Sie jedoch nur, um das emotional abzuschreiben, weiteres Geld in die Hand nehmen wollen und sich umfassend beraten wollen, müssen Sie entscheiden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 27.03.2020 | 09:08

Guten Morgen Frau Dr. Seiter,
danke für die Beantwortung der Frage. Was heißt, dass ein Forderungsverzicht nicht ohne weiteres steuerlich unbedenklich ist? Das verstehe ich nicht. Für mich, der auf sein Geld verzichtet? Es geht hier um einen mittleren vierstelligen Betrag. Danke.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27.03.2020 | 10:04

Der Verzicht der Rückforderung ist für Sie nach § 13 Abs. 1 Nr. 5 ErbStG schenkungsteuerfrei, wenn der Darlehensgläubiger die Überschuldung sowie die Zahlungsunfähigkeit des Schuldners kennt und deshalb die Schuldbefreiung anordnet.
(so das FG Rheinland-Pfalz 15.9.05, 4 K 2436/02 , rkr., Abruf-Nr. 060525). Für die Schenkungssteuer haften beide Parteien. Daher kann s auch für Sie kritisch sein.

Es ist letztendlich Entstcheidung Ihres Finanzamtes. Sie sollten sich vorab vom ein verbindlich Auskunft bei Ihrem Finanzamt holen.

ANTWORT VON

(720)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90130 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER